Die Danube Dragons fuhren in Prag einen Sieg für ihre Geschichtsbücher ein. Noch nie konnte das Team in einem Pflichtspiel einen Pausenrückstand von 23 Punkten noch in einen Sieg umwandeln. Bis zum 25. März 2012.
In Hälfte eins des Spiels dominierten die Panthers die Gäste aus Wien nach Belieben. Vor allem an der Line waren die Tschechen überlegen und diese Überlegenheit wirkte sich bis zur Pause auch auf das Scoreboard aus. Der neu hinzu gekommene Runningback Amos Allen lief den Drachen um die Ohren, scorte zwei Mal, Quarterback Justin Walz erzielte zwei Touchdowns durch Pässe und einen weiteren durch einen Lauf in die Endzone. 33:10 stand es nach zwei Vierteln – der Drache schien am Boden.

In der Kabine müssen die Coaches der Gäste dann aber genau die richtigen Worte und ein perfekt angepasstes Konzept gegen Prag gefunden haben, denn es betrat eine völlig veränderte Dragons-Mannschaft den Rasen des Slavia Stadions. Die Defensive stellte sich auf den Angriff der Panthers gut ein, die plötzlich bei den einfachsten Dingen (Snaps, Timing beim Handover) wiederkehrende Probleme bekamen und den Gegner damit zusätzlich ins Spiel zurück brachten.

Von einem Momentum Shift kann man gar nicht mehr reden, denn 27 unbeantwortete Punkte der Dragons im dritten Viertel sprechen für sich. Neben den US-Amerikanern Quarterback Jonathan Dally und Runnigback Tunde Ogun, der den entscheidenden Touchdown erlief, scorten bei den Drachen die heimischen Wide Receiver Thomas Haider und Georg Pongratz (2). Kicker Martin Wunderer verwertete ein Fieldgoal und vier der fünf PATs. Die Defense hatte enormen Anteil am Erfolg, die die Panthers an der eigenen 1 noch stoppen konnten.

Kommenden Samstag feiern die Dragons ihre Heimpremiere 2012 in Stadlau. Zu Gast sind die Raiffeisen Vikings, womit es zusätzlich auch wieder um die Blue River Bowl gehen wird, die sich derzeit in den Händen der Vikings befindet. Der Stadtrivale setzte sich gegen die JCL Giants Graz am Sonntag knapp durch. Die Prague Panthers empfangen am 1. April die Swarco Raiders Tirol.
Stimmen zum Spiel: (Audio)

Adam Rita (Headcoach Panthers)
Jake Box (Defense Coordinator Dragons)

AFL
Prague Panthers vs. Danube Dragons 33:37

(13:10/20:0/0:27/0:0)
SO 25. März 12 | 14:00
Slavia Stadion | Prag
»Spielstatistiken«
Live Ticker Protokoll:

Ticker für Mobiles
Ticker in einem neuen Fenster
###NEWS_VIDEO_1###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei