Mit einem ungefährdeten 55:7-Sieg zeigten die Giants, dass die neuen Konstellationen im Team hervorragend funktionieren.

Die Grazer waren von Anfang an die spielbestimmende Kraft und nach nur wenigen Minuten konnte im ersten Drive ein Touchdown erzielt werden. Thomas Torta scorte nach einem Pass von US-Quarterback Jake Kennedy souverän. Die fulminanten Anfangsszenen konnten wiederholt werden und so erzielten sowohl Alexander Sanz als auch Matthias Kiegerl einen Touchdown. Christopher Mangge kickte den Ball zwei Mal durch die Torpfosten und holte Zusatzpunkte für die Giants. Mit einem Zwischenstand von 20:0 wurden die Seiten gewechselt.

In der gleichen Tonart ging es weiter und noch vor der Halbzeitpause konnten die Giants des öfteren punkten. Drei weitere Touchdowns von Florian Bierbaumer und erneut Kiegerl und Torta bauten den Vorsprung aus. Die Bratislava Monarchs scorten im zweiten Quarter mit einem Touchdown durch Lukas O’Connor und dem folgenden PAT durch Brauner. Zur Halbzeitpause zeigte das Scoreboard 42:7.

Die zweite Hälfte verlief etwas ruhiger und bei den Giants wurden zahlreiche Nachwuchsspieler eingesetzt. Im dritten Viertel dann ein Touchdown von David Reiter nach einem Pass von Nachwuchs-Quarterback Bastian Steinmair. Den spielabschließenden Touchdown im letzten Viertel erzielte Jung- Running Back Wenzel Rock.

Friendly
Projekt Spielberg Graz Giants vs. Bratislava Monarchs 55:7

(20:0/22:7/6:0/7:0)
10. März 2019 14:00 Uhr, Sportzentrum Graz-Weinzödl

SCORES:
Projekt Spielberg Graz Giants: Torta 2 TD, Sanz TD, Kiegerl 2 TD, Bierbaumer TD, Reiter TD, Rock TD
Mangge 3 PAT, Sanz 2-Pt Con, Haider 2-Pt Con
Bratislava Monarchs: O‘Conner TD, Brauner PAT

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei