Mark Helfrich ist der neue Offense Coordinator vom ebenfalls neuen Chicago Bears Head Coach Matt Nagy. Nagy, ein offense minded Coach, wird selbst die Plays der Bears callen. Es ist der erste Job für Helfrich in der NFL.

Der heute 44-Jährige spielte in der Saison 1997 Quarterback für die Vienna Vikings. Zurückblickend war es kein besonders gutes Jahr für die Wikinger, unterlagen sie auf dem Weg zur Austrian Bowl den Klosterneuburg Mercenaries. Er verließ nach dem einen Jahr Europa auch wieder und wandte sich Coaching Aufgaben in den USA zu. 

Acht Jahre in Folge war er bei den Oregon Ducks, vier Jahre davon als Head Coach. Seine Karriere dort verlief zunächst sehr gut, erreichte er mit den Ducks in seinem zweiten Jahr das National Championship Game (20:42-Niederlage gegen Ohio State). Danach wollte es in Eugene dann nicht mehr so richtig klappen. Nach einer 4-8 Saison 2016 zog man in Oregon vorzeitig einen Schlussstrich unter die Ära Helfrich, der in Folge zu ESPN als Co-Kommentator für College Spiele wechselte. Da ist jetzt nach einem Jahr schon wieder Schluss, denn die NFL ruft.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei