Am kommenden Wochende finden die Viertelfinalspiele der European Football League (EFL) statt. In drei Spielen gehen vier Teams aus der heimischen Bundesliga an den Start.
Die Bundesliga macht Pause und die EFL macht Halt in Österreich. Im Kampf um die Eurobowl, die in den vergangenen acht Jahren sieben Mal nach Österreich ging (4 x Vikings, 3 x Raiders), genießen die drei Top-Teams der Bundesliga im europäischen Viertelfinale jeweils Heimrecht.

Titelverteidiger mit machbarer Aufgabe
Einen klaren Favoriten gibt es beim Spiel im Alpenstadion Wattens am Samstag um 20:00 Uhr (Live auf raidersTV), wo es zwischen dem Titelverteidiger Swarco Raiders und den Prague Panthers zu einem reinen AFL-Duell innerhalb der EFL kommt. Die beiden Klubs kennen sich daher gut, die Raiders fuhren im Verlauf der AFL-Saison zwei klare Siege ein. Prag ist damit klarer Außenseiter.

Broncos International kommen nach Graz
Anders sieht die Sache in Graz aus, wo man dem Auswärtsteam die Favoritenrolle zuweisen kann. Die JCL Giants Graz bekommen es am Samstag ab 17:00 Uhr im Stadion Eggenberg mit dem Schweizer Champion Calanda Broncos zu tun, deren Kader gut zur Hälfte aus US- und EU-Legionären besteht. Darunter befindet sich auch der ehemals wertvollste Spieler der österreichischen Liga Christian Steffani. Als Trainer konnte der Klub aus Chur, der die Schweizer Meisterschaft dominiert wie kein anderer je zuvor, den ehemaligen Swarco Raiders Meistermacher Geoff Buffum gewinnen. Ihm steht mit Jakob Dieplinger auch ein Coach des heimischen Nationalteams zur Seite. Eingekauft haben die Schweizer nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland und den USA. Im Grunddurchgang ließen die Broncos dem finnischen Champion Helsinki nicht den Funken einer Chance und schlugen die Finnen zwei Mal klar.

Das ewige Duell
In Wien kommt es am Sonntag ab 15:00 Uhr in der Generali Arena zum Duell des österreichischen Vizemeisters mit dem deutschen Meister. Die Raiffeisen Vikings begrüßen die Schwäbisch Hall Unicorns. Das deutsche Vorzeigeteam konnte im Vorjahr, nachdem es die Jahre zuvor schon knapp dran war, zum ersten Mal in seiner Geschichte die German Football League gewinnen. Am 12. Mai riss eine 18 Spiele lang andauernde Siegsserie der Unicorns, als sie in Stuttgart knapp unterlagen. Die Woche danach waren die Haller aber schon wieder zurück in der Spur und feierten einen Kantersieg über den Aufsteiger Rhein-Neckar. Die Vikings sind in der AFL das einzig ungeschlagene Team und gelten damit als leichter Favorit in diesem Prestigeduell.

Im einzigen Viertelfinale ohne heimischer Beteiligung empfängt Berlin das Überraschnungsteam aus London, welches den zweimaligen Finalisten Paris aus dem Bewerb warf. Der europäische Champion aus dem Jahr 2010 ist zwar nicht mehr ganz so stark wie noch vor zwei Jahren, mit den Briten sollten die Hauptsatdt-Adler trotzdem gut zurecht kommen.
Alle Spiele der achten Spielwoche der AFL, Division 1, Division 2 und Division 3.

Twitter Feed

(@footballaustria, @FootballAT, @ViennaVikings, @SWARCO_RAIDERS, @salzburgbulls, @praguepanthers, @JCL_GIANTS_GRAZ, @berlin_adler, @Vienna_Knights, @afc_hurricanes, @RedLionsHall, @bphurricanes, @AFCRangers, @LondonBlitz, @CalandaBroncos)
Selber mit twittern? Hashtag für die EFL Woche ist #faefl
###NEWS_VIDEO_1###Was ist der Twitter Feed?
15 Twitter Accounts + ein Hashtag (aktuell #faefl). Die Tweets der Accounts von FA, dem AFBÖ, Vikings, Raiders, Bulls, Prague Panthers, JCL Giants Graz, Berlin Adler, Vienna Knights, AFC Hurricanes, Budapest Hurricanes, Red Lions Hall, London Blitz, Calanda Broncos und Kornmesser Rangers erscheinen automatisch. Ebenso alle Tweets mit dem Hastag #faefl. Mehr darüber gibt es hier zu lesen.

EFL Viertelfinali


Gruppe A

LIVE: Swarco Raiders Tirol vs. Prague Panthers 56:14

(21:0/21:7/14:7/0:0)
26. Mai 2012 20:00 Uhr, Alpenstadion Wattens
Gruppe B
LIVE: JCL Giants Graz vs. Calanda Broncos 14:19

(7:2/0:7/0:3/7:7)
»Spielstatistiken«
26. Mai 2012 15:00 Uhr, Stadion Eggenberg Graz
Gruppe C
LIVE: Raiffeisen Vikings vs. Schwäbisch Hall Unicorns 25:13

(3:10/9:3/6:0/7:0)
27. Mai 2012 15:00 Uhr, Generali Arena Wien
Gruppe D
Berlin Adler vs. London Blitz 21:15
(7:0/0:6/7:9/7:0)
27. Mai 2012 14:00 Uhr, F.-L. Jahn Stadion Berlin

Division 1


LIVE: Raiffeisen Vikings² vs. Salzburg Bulls 
37:7
(21:7/0:0/13:0/3:0)
»Spielstatistiken«
Samstag 26. Mai 2012, 18:00 Uhr, Ravelinstraße Wien
LIVE: Carinthian Lions vs. Steelsharks Traun 25:0
 »Spielstatistiken« 
(6:0/6:0/6:0/7:0)
Sonntag 27. Mai 2012, 14:00 Uhr, Fischl Stadion Klagenfurt
Swarco Raiders² vs. Vienna Knights 7:19
»Spielstatistiken«
(7:3/0:0/0:2/0:14)
Sonntag 27. Mai 2012, 14:00 Uhr, Wiesengasse Innsbruck

Division 2


LIVE: Amstetten Thunder vs. Red Lions Hall 56:6

(8:6/32:0/8:0/8:0)
Samstag 26. Mai 2012, 15:00 Uhr, Umdaschstadion Amstetten
LIVE: Alpin Hammers Schwaz vs. Budapest Hurricanes 6:28
(3:0/0:21/3:7/0:0)
Sonntag 27. Mai 2012, 14:00 Uhr, Sportzentrum Schwaz
Cineplexx Blue Devils vs. Generali Invaders St. Pölten 23:8
(7:0/0:0/9:0/7:8)
Montag 28. Mai 2012, 13:00 Uhr, Herrenriedstadion Hohenems

1. QUARTER:
TD CBD Jan Grischenig (PAT good) 7:0
2. QUARTER:
No Score
3. QUARTER:
TD CBD Hartmut Maier (PAT no good) 13:0
FG CBD 16:0
4. QUARTER:
TD CBD Jan Grischenig (PAT good) 23:0
TD INV Christian Hasenzagl (2-Point Conversion good) 23:8

Division 3


AFC Hurricanes vs. Kornmesser Rangers
² 0:31
(0:10/0:0/0:7/0:14)
Montag 28. Mai 2012, 15:00 Uhr, FZZ Stallhofen

1. QUARTER:
TD RAN² Florian Gebhart (PAT good, Stefan Knaller) 0:7 
FG RAN² Stefan Knaller 0:10
2. QUARTER:
No Score
3. QUARTER:
TD RAN² Robert Holocher (PAT good Stefan Knaller) 0:17
4. QUARTER:
TD RAN² Florian Wegan (PAT good, Stefan Knaller) 0:24
TD RAN² Robert Holocher (PAT good Stefan Knaller) 0:31

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei