Die Tennessee Titans wahren ihre Playoff-Chancen mit einem klaren 30:9-Erfolg über die Jacksonville Jaguars im Thursday Night Game. Mann des Spiels war Titans Runningback Derrick Henry.

Der 24-jährige führte sein Team praktisch im Alleingang zum siebenten Saisonsieg, lief für 238 Yards und steuerte alle vier Touchdowns zum Sieg bei. Gleichzeitig sind die Jaguars, die im Vorjahr noch im Conference Final gestanden sind, aus dem Playoff-Rennen eliminiert.

Den Rekord für die meisten Rushing Yards hält zwar immer noch Adrian Peterson (296 Yards aus der Saison 2007), Henry stellte aber mit der Marke einen neuen Klubrekord auf.

Highlight des Spiels war dieser 99 Yards Lauf von Henry zum 13:2.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei