[email protected]
Als wahre Gastfreunde erwiesen sich die Drachen in der Vorwoche beim Besuch der Raiders in Korneuburg. Die Defense öffnete dem Gegner Tür und Tor, der ferne Gast trat gerne ein und hinterlegte im Rattenfänger sieben vorösterliche Eier in der Dragons Endzone.

Da half auch keine gute Offensiv-Leistung mehr, denn der Speck war im 24. Wiener Gemeindebezirk schon früh gebraten. Die Tioler Piraten labten sich an der maroden grünen Verteidigung.

Noch schnellere Bedienung gab es nur in Eggenberg, wo der kommende Gegner der Dragons ihre Gäste nach fünf Minuten bereits abserviert hatten. Der 20:0-Giants ‚Ratzfatz‘ auf Grund hochstehender Sonnen und Chris Gunn versetzte die Vikings in einen Schockzustand, die in Folge weder sich bietende Möglichkeiten nutzen, noch weitere Fehler vermeiden konnten.

Haben die Dragons also überhaupt eine Chance?
Die sind mal aus ihrem ‚Wir sind jetzt auch echte Titelfavoriten‘-Traum so halb erwacht. Die Austrian Bowl ist aber weder weiter weg, noch näher gerückt, denn wir wissen und sie wissen: Alle sind im Playoff, keiner muss etwas dafür gewinnen bis Juni. Es täte aber gut, denn man kann damit zum Beispiel ein Heimrecht erlangen und/oder ein Wildcard-Spiel vermeiden.

Sind wir schon so weit? Noch nicht ganz und natürlich können sich die Dragons auch Chancen auf einen vollen Erfolg in Eggenberg ausrechnen, bekommen sie ihre Verteidigung in den Griff und spielt die Offense weiter wie bisher. Die Giants zeigten in ihren bisherigen zwei Spielen zwar keine auffälligen Schwächen, aber das war im Vorjahr ähnlich, bevor sie in Korneuburg eine Breitseite der Drachen kassierten.

Alles ist möglich im ASKÖ Stadion Eggenberg. Sollten die Giants ihren dritten Sieg in Folge gegen einen direkten Mitkonkurrenten feiern, dann sind sie – so weit lehnen wir uns aus dem Fenster – im Playoff zu Hause und bye die Woche davor. Gewinnen die Dragons, dann steht die AFL Kopf und es wird ein lustiges Rechnen beginnen.

Wettervorhersage:
Lufttemperatur: 9-18° C
Bewölkung: 29%
Wind: S 11km/h

FA Prognose
Christoph Wagner: GIA
Walter Reiterer: GIA
Jason Galanos: GIA

AFL
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
GIA vs. DRA
:
:
:
:
:
11. April 09 | 14:00
Eggenberg | Graz

###
[email protected]
Der Tag nach der Auferstehung auf der heiligen Warte. Oder nüchtern: Montagnachmittag im Casino Stadion Hohe Warte.

Eigentlich sollten die Vikings ja am Ostersonntag spielen, denn einen Tag der Auferstehung, den könnten sie nach dem Niedergang in Graz am letzten Wochenende gut gebrauchen. Da dürfen ihre Tiroler Freunde aber nicht mitmachen, denn der Sonntag ist dort ebenso heilig wie das ganze Land. Wer am höchsten katholischen Feiertag (bei den Evangelischen ist es der Karfreitag) Eier wirft, anstatt sie zu suchen, der kann kein Guter sein. A Tyrol No-Go, Oi So.

Die Vikings spekulieren damit, dass am Ostermontag ihre Fans vom Familienurlaub bereits zurück sind und somit ins Stadion kommen können. Dort gibt es zum ersten Mal heuer das Vikings Gameday Heftchen, welches in Zeiten der Wirtschaftskrise nicht mehr gratis ist, sondern 2 Euro kostet. Damit werden, so die Vikings, einerseits die Druckkosten bezahlt, andererseits geht ein Euro davon an ihre Cheerleader, die damit ihre Reisen zu internationalen Meisterschaften finanzieren.

Soweit der Zusatzverkauf und der Glaube, sein Ri- Und Habitus; heidnische Bräuche besprechen wir, auch wenn es sehr reizvoll wäre, nicht, sondern wir reden über ‚das Andere‘.

Sieben auf einen Streich
Die Raiders kommen mit einem starken Auswärtserfolg gegen ein Ost-Team im Gepäck an. Ihre Receiver zerlegten das Defensive-Backfield der Dragons. Neo-Quarterback Jason Johnson hatte dabei seinen ersten wirklich guten Tag. Den hatten die Vikings ganz und gar nicht, weder ihre Receiver, noch ihre Quarterbacks. Mit 305 passing yards bei vier Touchdowns und keiner Interception weist Johnson deutlich stärkere Zahlen als Philipp Jobstmann & Christoph Gross auf, die zusammen gerade mal mehr yards erwarfen, als der längste Pass des US-Amerikaners war. Die Offense der Violetten ist nicht in sync, zwei individuelle Fehler im Kickoff-Return Team plus eine ’softe‘ D-Line ergab zusammen: keinen Fuß am Boden von Eggenberg.

Die Vikings haben allerdings noch Zeit um an ihren Schwächen zu arbeiten. Die wichtigen Spiele kommen alle erst. Die Frage wird sein, ob Chris Calaycay und sein Coaching Staff diese Mannschaft heuer noch so in Fahrt bringen kann, dass sie in der Euro Bowl das Viertelfinale übersteht und – das auch ein Saisonziel – mindestens zweiter im Grunddurchgang der AFL wird. Angesichts der bisher gezeigten Leistungen erscheinen diese Missionen schwierig, aber nicht unmöglich. Ein Sieg gegen die Tiroler wäre dabei hilfreich, nur wie soll die Abwehr vom letzten Samstag diese Offense bloß stoppen? Ein kleines Wunder müsste also her, aber was machte der Nazarehner vor nicht ganz 2000 Jahren? Von den Toten ist er auferstanden! Wer’s glaubt, der wird bekanntlich ja selig.

Wettervorhersage:
Lufttemperatur: 9-15° C
Bewölkung: 95%
Wind: SO 13km/h

FA Prognose
Christoph Wagner: RAI
Walter Reiterer: RAI
Jason Galanos: VIK

AFL
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
VIK vs. RAI
:
:
:
:
:
13. April 09 | 15:00
Hohe Warte | Wien

Von beiden Spielen wird Football-Austria via Live Ticker berichten.

Sparprogramm
Ansonsten ist ein wenig Football-Oster-Flaute. Sonntag spielen die Ladies in Graz (Widows vs. Wolves, Theodor-Körner-Platz, 14:00) das zweite Spiel Vikings vs. Titans wurde wegen "Nicht Spielfähigkeit" der Titans mit 35:0 für die Vikings Ladies in die Wertung genommen (strafverifiziert). Dieses Spiel zählt damit auch nicht für das FA-Tippspiel.

Division 2
In Amstetten werden die Styrian Bears ihr erstes Meisterschaftsspiel in ihrer noch jungen Klubgeschichte in der Division 2 gegen die Thunder (Samstag, 16:00, Umdaschstadion) absolvieren.

Im Westen starten die Alpin Schwaz Hammers bereits am Freitag (19:00, Sportzentrum Schwaz) mit einem Heimspiel gegen die Swarco Raiders 2 in ihre Saison, am Samstag empfangen die Telfs Patriots die Gmundner Rams am Emat-Platz (15:00).

In der CEFL empfangen am Samstag (17:00, Ada Ciganlija) die Beograd Vukovi die Budapest Wolves in Belgrad.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments