Am 26. Oktober findet zum vierten Mal der Tirol Cup statt. Ab 10:30 Uhr treffen die vier Tiroler Teams im "Kampf um die Landeskrone" am Feld des Sportzentrums Schwaz aufeinander. Als zusätzliches Highlight kommt es zum Wiedersehen mit echten Football-Ikonen. Beim Tag der Legenden feiern die Swarco Raiders Tirol ihren ersten Austrian-Bowl-Titel von vor zehn Jahren mit den Stars des damaligen Teams. Das "Team der Legenden" wird gemeinsam mit Spielern des JV-Teams beim Tirol Cup antreten.
Mit dabei sind unter anderem die Brüder Daniel Dieplinger und Jakob Dieplinger, Florian Grein, Mario Rinner, Andreas Pröller, Emanuel Marksteiner, Stephan Simonek, Wade Smith sowie Peter Schwazer.
"Wir wollen das zehnjährige Jubiläum unseres ersten Austrian-Bowl-Triumphs gebührend feiern", erklärt Schwazer. Der Club Manager der Raiders gibt wie viele andere Ehemalige sein "Comeback". "Das Team von 2004 hat maßgeblichen Anteil daran, dass die Swarco Raiders Tirol und Football in Tirol im Allgemeinen heute einen so großen Stellenwert genießen."
2004 gewannen die Raiders Tirol erstmals des Austrian Bowl. Es war der Beginn eines steilen Aufstiegs in den österreichischen und europäischen Football-Olymp. Die Leistungsträger und Publikumslieblinge von damals kommen im Rahmen des vierten Tirol Cups erstmals wieder zusammen, um dieses Jubiläum zu feiern.
Das Jubiläum wird mit einer großen Show und Performances der Cheerleader aller vier Teilnehmer des Tirol Cups zelebriert. Anschließend kommt es zum Kampf um Tirols Krone. Dabei treffen ab 10:30 Uhr die Raiders auf die Telfs Patriots und die Schwaz Hammers spielen gegen die Hall Red Lions. Anschließend gibt es das Spiel um Platz 3, ehe das Finale des Tirol Cups ausgespielt wird.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei