Das slowenische Team spielt seine erste Saison in der AFL und ist mit zwei Siegen und vier Niederlagen mitten im Kampf um einen Play-off-Platz. Die Giants hingegen wollen ihr Heimrecht für die K.O.-Phase sichern.
Sechs Spiele ist die AFL-Saison 2016 alt und die Giants stehen an der dritten Position. Nach zwei Jahren ohne Play-off-Teilnahme hält das Team von Head Coach Martin Kocian damit sogar das Heimrecht für die Post-Season inne. Dieses soll mit dem dritten Sieg in Folge gefestigt werden.
Während die Giants im letzten Spiel einen souveränen 34:17-Sieg einfuhren, zitterten sich die Ljubljana Silverhawks mit einem 24:23 gegen die Danube Dragons zum zweiten Saisonerfolg. Zu verdanken haben sie diesen ihrem Quarterback, Anthony Gardner. Der Import-Spieler ist aktuell einer der sichersten Passgeber in der Liga und gilt auch als herausragender Läufer, sollte er mal keine Anspielstation finden. Für zehn der elf Touchdown-Pässe von Gardner ist Matic Tomse verantwortlich. Diese Combo wird wohl die besondere Aufmerksamkeit der Grazer Verteidigung genießen.
Beim Auftakt der siebten AFL-Runde geht es für die Grazer also darum, das Momentum der letzten Spiele zu nutzen und die Formkurve weiter nach oben zu drücken. Auf dem Weg zum dritten Heimerfolg sollen die Ljubljana Silverhawks dabei nicht zum Stolperstein werden. Das Spiel wird auch erstmals live im Internet zu sehen sein.
Ds Spiel hat doppelte Bedeutung, würde bei einem Sieg das Finalspiel der CEFL, der Central European Football League, mit Beteiligung der Giants am Wochenende 2./3.Juli in Graz stattfinden.
Als besonderes Highlight wird bei gutem Wetter der Spielball von unserem befreundeten Fallschirmspringer Club – dem 1.OEFC – per Luftpost ins Stadion gebracht.
AFL
Projekt Spielberg Graz Giants vs. Ljubljana Silverhawks

SA 28. Mai 2016 15:00 Uhr, Stadion Eggenberg

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei