Im Viertelfinale der Junioren-EM unterlag Schweden zu Hause Dänemark mit 19:27 (0:0/6:19/0:8/13:0).
Die ersten Punkte erzielten die Dänen im zweiten Quarter über Phillip Holm Boye, der nach einem Fumble der Schweden kurz danach ein zweites Mal zum 13:0 zuschlug. Die Schweden konterten mit einem Kickoff Return Touchdown von Jonatan Gihl zum 6:13. Den Halbzeitstand von 6:19 aus Sicht der Gastgeber fixierte Dänemarks Safety Mathias Jensen mit einem Pick Six. Auffällig bis dahin die schwache Ausbeute bei Extrapunkten im Spiel von gerade 25 Prozent.
Halbzeit zwei begann mit drei Turnovers in Folge. Ein Fumble der Dänen gefolgt von einer Interception und einem weiteren Fumble der Gäste. Punkte sahen die rund 100 Zuschauer im Kristianstad IP vorerst aber keine weiteren. Kurz vor dem letzten Seitenwechsel war es wieder Phillip Holm Boye, der mit seinem dritten Touchdown auf 25:6 für Dänemark stellte, Joachim Mark Hofman erhöhte mit einer 2-Point-Conversion auf 27:6.
Im letzten Quarter gelang den Schweden der Anschluss-TD zum 12:27. Erneut war Jonatan Gihl erfolgreich und erneut gab es keine Punkte nach dem Touchdown. Zwei Minuten vor Ende des Spiels kamen die Schweden mit ihrem dritten Touchdown zum 19:27 auf einen Score an Dänemark heran und eroberten den anschließenden Onside-Kick. Der Drive führte die Schweden noch tief in die gegnerische Redzone, konnten dann aber von der 11 Yard-Linie in vier Versuchen nicht mehr punkten, womit Dänemark in Deutschland dabei sein wird.
Keine Quali zwischen Frankreich und Russland – Franzosen am grünen Tisch eine Runde weiter. 
Die Junioren Nationalteams von Frankreich und Russland konnten sich auf keinen Termin für ihr Viertelfinale zur Teilnahme an der Endrunde in Deutschland einigen. Frankreich wurde von der EFAF als vierter Teilnehmer genannt. Siehe dazu die Stellungnahme der EFAF weiter unten.
EFAF Junioren EM-Viertelfinali
Schweden vs. Dänemark 19:27
(0:0/6:19/0:8/13:0); Kristianstad IP
Frankreich vs. Russland abgesagt; Deutschland als Gastgeber und Österreich als Titelverteidiger fix qualifiziert
Halbfinalspiele
Freitag 23. August 2013

14:00 Uhr Frankreich vs. Dänemark
18:00 Uhr Deutschland vs. Österreich (Live im FA Ticker)

Beide Spiele finden im VfL Benrath Stadion Düsseldorf statt. Das Spiel um Bronze (Sonntag 25. August 14:00 Uhr) und das Finale (17:00 Uhr) finden im Sportbark Höhenberg Köln statt. Beide Sonntagsspiele gibt es im FA-Live-Ticker.
###
Aussendung der EFAF zum abgesagten Spiel Frankreich-Russland:
According to the qualification system published by the EFAF Board of Directors, France and Russia have a deadline until August 21, 2013 to agree mutually on the quarterfinal game date between their two junior national teams.
For various reasons this did not happen and no qualification game was played so far between the two federations mentioned before.
So de-facto there will be no game between said teams and the final tournament participant, which should have been determined between the two federations, will not be determined in a sportive competition.
At the moment of publication, the only national team which is technically and de-facto able to travel to Dusseldorf (Germany) to play on August 23, 2013 at 14.00 h CEST the semi-final against the winner Sweden/ Denmark is France. 
Therefore if neither team will play the quarter final until August 21, 2013 (last day according the qualification system) and France will remain the only team being able de-facto to travel to Germany, France will advance to the semi-final against winner Sweden/ France.
This decision does not indicate any decision of the EFAF Disciplinary Bodies. 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei