Die bittere 0:31-Niederlage soll als zusätzliche Motivation wirken. Die Giants haben nach vier Partien noch immer einen Platz in der oberen Tabellenhälfte inne. Dieser konnte mit einem 34:13-Sieg gegen die Danube Dragons weiter gefestigt werden. Wie auch schon in den Spielen zuvor gab die Verteidigung der Grazer den Ton an. Großen Anteil daran haben die Import-Spieler O’Neil Blake und Clint Floyd. Aber auch Spieler wie Johannes Winter, Thomas Schnurrer oder Florian Probst, der zuletzt zum besten Spieler der Woche ausgezeichnet wurde, zeigten konsequent starke Leistungen.
Allerdings hat jede Medaille auch eine Kehrseite. Während die Grazer über die beste Passverteidigung verfügen und die wenigsten Yards in der Liga zuließen, ist der Angriff der Grazer noch nicht vollständig ins Rollen gekommen. Zwar ließ sich beim Auswärtssieg in Wien eine Aufwärtstendenz erkennen, allerdings wartet auf die Offensive rund um Quarterback Christoph Gubisch eine abermals große Herausforderung. Denn die Swarco Raiders Tirol, die am vergangenen Wochenende in das Eurobowl Finale einzogen, ließen zum vierten Mal in Folge und zum fünften Mal in sechs Spielen keine Punkte des Gegners zu.
Ob die Grazer diese Strähne beenden und die Swarco Raiders Tirol wie in der ersten Hälfte des Hinspiels fordern können, wird sich zeigen. Auf jeden Fall dürfen sich die Fans der Giants auf ein spannendes, punktereiches Spiel einstellen.
Das Spiel wird live auf ORF Sport + zu sehen sein. Als besonderes Zuckerl dürfen sich die Fans im Stadion wieder über eine große Video Wall freuen, auf der ebenfalls das ORF Signal zu sehen sein wird. So wird keine spannende Aktion mehr versäumt.
AFL
Projekt Spielberg Graz Giants vs. Swarco Raiders Tirol

SA 14. Mai 2016 15:15 Uhr, Stadion Eggenberg Graz

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei