Auswärts, und doch daheim: Am Samstag kommt es für die Raiffeisen Vikings zu einem absoluten Novum.
Ein Auswärtsspiel gegen die Prague Black Panthers ist kein ungewöhnliches Ereignis, der Spielort in diesem Jahr macht die Partie aber zu etwas ganz Besonderem. Gespielt wird nämlich im Footballzentrum Ravelin, in Footballkreisen als Trainingsstätte aller Vikings-Teams bestens bekannt. 
Dementsprechend gemischt sind die Gefühle bei Spielern und Coaches. "Es ist schon mal super, dass wir uns die Fahrt nach Prag sparen. Sowohl aus finanzieller, als auch aus sportlicher Sicht ist das sicher kein Nachteil für uns", so Headcoach Chris Calaycay. Bei diesem Spiel muss nicht die Auswärts-, sondern die Heimmanschaft mit dem Bus anreisen. Die Kosten für das Spiel tragen die Panthers, die Einnahmen gehen allerdings natürlich auch an die Tschechen. "Es ist schon ein komisches Gefühl, dieses Spiel auf unserem Trainingsplatz zu absolvieren. Aber trotzdem, es geht um einen Sieg in der AFL, den wollen wir holen."
AFL
Prague Black Panthers vs. Raiffeisen Vikings 7:27
(7:7/0:10/0:3/0:7)
Sa 29. März 2014 16:00 Uhr, Raveline Wien
»Spielstatistiken«

Ticker in einem neuen Fenster

###NEWS_VIDEO_1###
###NEWS_VIDEO_2###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei