Die Nachwuchsspieler der Schwaz Hammers werden vom Verein für den Herbst freigestellt.

Salzburg kann heuer nicht mit seinem Juniorenteam bei der "Big Boys"-Meisterschaft mitspielen. Wie der Präsident der Mozartstädter, Alexander Narobe, dem Österreichischen Football Bund mitteilte, fehlt seinem Verein die dafür erforderliche Spieleranzahl. Die Salzburger werden lediglich mit ihrem Jugendteam an der Nachwuchsmeisterschaft teilnehmen, einige Schüler wandern nach Linz um bei den Steelsharks mitzuspielen. Die Bulls müssen nun mit einer schriftlichen Verwarnung seitens des Verbandes rechnen, da sie mit der Nichtteilnahme bei den Junioren eine formale Voraussetzung für eine Teilnahme ihrer Kampfmannschaft an der Division I 2008 nicht erfüllen.

Bulls Präsident Narobe bleibt gelassen. "Die letzte Saison hat uns so viel Substanz gekostet, so dass wir heuer nicht mehr Junioren spielen können. Ich selbst bin momentan Footballmüde, die Verwarnung des Verbandes werden wir zur Kenntnis nehmen."

Hammers wandern ins Ländle?
Die Schwaz Hammers haben nach eigenen Angaben 23 Junioren-Spieler, wollen aber aus finanziellen Gründen (Nachwuchsteilnahme ist uns zu teuer) selbst nicht an der Meisterschaft teilnehmen. Das Ansuchen auf eine Spielgemeinschaft mit den Blue Devils wurde vom Verband negativ beschieden. Dort hieß es, dass die Anzahl der Spieler zu hoch wäre, um das zuzulassen.

Die Hammers reagierten daraufhin mit dem Angebot einer Freistellung an alle ihre Nachwuchsspieler. "Wenn ein Nachwuchsspieler heuer bei einem anderen Team an der Meisterschaft teilnehmen will, dann werden wir demjenigen keine Steine in den Weg legen und ihn freigeben", sagt Hammers-Obmann Florian Windisch. Wie viele sich vom Verein abmelden und wo diese am Ende landen werden ist noch offen. Der Weg nach Vorarlberg dürfte aber für die Mehrheit vorgezeichnet sein. Windisch hofft natürlich, dass er die Spieler nach der Meisterschaft wieder für die Kampfmannschaft zurück bekommt.

Den nun neuen gesamten Spielplan für die Nachwuchs-Meisterschaft, die in zwölf Tagen beginnen wird, werden wir veröffentlichen, sobald er vom Verband zur Verfügung gestellt wird

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei