Reinhard Pardeller und Michael Habetin wurden in den 100-Mann Roster berufen, unter die besten 45 schafften sie es am Ende nicht.

Die Raiders bekamen die schlechte Nachricht von IFAF Managing Director Michael Preston: "Due to the high standard of the players of Team World, unfortunately neither of the 2 austrian players were put on the final 45 man roster".

Dazu Raiders Junioren Coach Jakob Dieplinger: "Bleibt zu hoffen, dass sie es vielleicht nächstes Jahr schaffen, denn sie sind ja beide erst 18 und haben noch eine Junioren Saison vor sich."

Die Weltauswahl besteht nun aus einem quasi Team Canada (31 Spieler) mit internationalen Zugaben aus American Samoa (2), Australien (1), Frankreich (1), Deutschland (1), Japan (3), Mexiko (1)  und Schweden (3).

Das Team wird von 24 bis 29. Januar in Fort Lauderdale/FL trainieren und am 30. Jänner gegen das Team USA das Vorspiel zur Pro Bowl 2010 ebendort bestreiten.

Mehr zum Thema auf unserem Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei