Die Besten der besten Sportfotografen sind strategisch im Stadion verteilt. Es geht in diesen Sphären längst nicht mehr um Können, sondern auch um individuelles Glück. Dem Zufall überlässt SI natürlich nichts, denn wo immer die Action ist, da ist auch einer ihrer Fotografen. Und sollte wirklich mal ein wichtiger Moment nicht eingefangen worden sein, dann steht in lichten Höhen noch ein Backup der durchgehend eine hochauflösende Totale ablichtet. Die Zahlen sind dabei ebenso beeindruckend, wie jene der Super Bowl selbst: SI verarbeitet 11.000 Fotos pro Stunde – drei pro Sekunde. Mit Verarbeitung ist gemeint: Sichtung – Auswahl – Zuschneiden – grobe Bearbeitung, Upload auf den Redaktionsserver.

Da staunt unsereins, oder Herbert, Niki, Hannes, Flo? Wir schaffen auch elf in der Stunde. Allerdings ohne Nullen hinten.

Hier das Video über das SI Shooting im Cowboys Stadion. Darunter noch ein Youtube Flick über die Super Bowl aus der Sicht eines Fotografen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei