In einem wahren Krimi standen sich mit Mexiko und Titelverteidiger USA zwei absolut gleich starke Mannschaften gegenüber. Im letzten Spiel der American Football WM in Gruppe A in Innsbruck sichern sich die Amerikaner mit einem 17:7 Erfolg Platz Eins in der Tabelle und stehen damit im großen Finale kommenden Samstag im Wiener Ernst Happel Stadion.

Es war das heiß ersehnte Top-Spiel am Innsbrucker Tivoli. Ein offener Schlagabtausch mit zwei ebenbürtigen Defensiv-Abteilungen vor 4.800 Zuschauern. 

World Championships 2011
USA vs. Mexico 17:7

(0:0/10:0/7:7)
Juli 12th | 7pm CET
Tivoli Stadium | Innsbruck
»Game Stats«

Video Highlights:

Live-Ticker Protokoll:

###NEWS_VIDEO_1###

Fotogalerie:

Der amtierende Europameister Deutschland besiegte in seinem letzten Spiel in Gruppe A in Innsbruck die "Outbacks" mit 30:20. Dabei war es für Deutschland lange Zeit sehr knapp. Kurz vor der Pause holten sich die Australier mit ihrem zweiten Touchdown noch eine gehörige Portion Motivation für die letzten beiden Quarter.

Gegen Ende des Spiels holte das deutsche Team mit starken Lauf- und Passspielzügen ein First Down nach dem anderen und hatte damit die Australier im Griff. Selbst Jerome Morris, der am vergangenen Sonntag noch mit der Trage vom Spielfeld gebracht werden musste, stand am Feld und kämpfte für Deutschland.

Trotz der Niederlage zeigte sich Australiens Head Coach John Leijten zufrieden mit seinem Team und war von Innsbruck und der Kulisse im Stadion begeistert. Auch Team Deutschland Sportdirektor Marshall Happer bedankte sich bei den Fans und den Organisatoren für ein tolles Turnier in Tirols Landeshauptstadt.

World Championships 2011
Australia vs. Germany 20:30

(7:14/7:9/6:0/0:7)
Juli 12th | 3pm CET
Tivoli Stadium | Innsbruck
»Game Stats«

Video Highlights:

Live-Ticker Protokoll:

###NEWS_VIDEO_2###

Fotogalerie:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei