Wie war für die Ligasitzung aus ihrer Sicht und wie sehen Sie das Ergebnis in Hinsicht auf Spielplan/Gegner?

Der Spielplan ist aus meiner Sicht vernünftig eingeteilt worden. Es wurde zuviel um den heißen Brei herum geredet und zu viele Themen behandelt die nicht auf der Tagesordnung gestanden sind!

Welche sportlichen Ziele steckt sich der Verein für das Spieljahr 2007?

Letztes Jahr war das Ziel die Teilnahme am Play Off, heuer ist das Ziel die Teilnahme am Finale.

Wie stark schätzen Sie ihre Gegner ein?

Ich glaube jeder kann jeden schlagen, es ist ausgeglichen.

Hat das Team vor in Zukunft Nachwuchsarbeit zu betreiben?

Ja natürlich, denn diese sind die späteren Stützen des Vereines.

Sind die Gladiators (und auch die Knights) zu stark für diese Liga?

Ich denke schon, vor allem haben sie einen großen Kader und verstärken diesen immer wieder mit Spielern von anderen Vereinen!

Finden Sie deren Aufstieg gut?

Ja sie können sicher mit einigen Teams von der Division I mithalten.

Den Gladiators wurde eine Ausnahme gewährt und sie konnten ohne Nachwuchsarbeit vorzuweisen, rein mit der Behauptung sie werden das tun, aufsteigen.
Werden Sie solche oder andere Ausnahmen in Zukunft auch für sich beanspruchen?

Nein. Es wurde bei der Ligasitzung klar gesagt, dass es eine einmalige Ausnahme gehandelt hat und darum ein klares NEIN dazu!

Der Antrag von Schwaz einen "Legionär" einzusetzen wurde mehrheitlich abgelehnt.
Wie haben Sie gestimmt?

Mit Nein! Es ist nicht jeder Verein in der glücklichen Lage einen Klasse A-Spieler in seiner Ortschaft zu haben der auch noch ‚umsonst‘ spielt. Ein Klasse A-Spieler kostet viel Geld, aber kleine Vereine verfügen aber meistens nicht über ein so großes Budget. Man sollte lieber Spieler aus seinen eigenen Reihen einsetzen damit sie so viel Erfahrung wie möglich zu sammeln, auch wenn es ein harter Weg ist wie wir aus eigener Erfahrung wissen.

Wie stehen zu dem Anliegen allgemein?

Ein Klase A-Spieler ist sicher eine Bereicherung für jedes Team, denn schon im Training kann man viel lernen. Jedoch sollte ein Team nicht von der Leistung eines einzelnen Spielers abhängen.

Einige Vereinsvertreter sagten, dass die Thunder "Schuld" daran seine, dass es zu keinem Vier-Liga System gekommen sei. Warum wollten die Thunder nicht in dieser "Zwischenliga" spielen?

Es ging nicht darum ob wir wollen oder nicht, sondern ob wir das auch können.
Die Amstetten Thunder verfügen derzeit über einen Kader von 18 Personen (inkl. Rookies), darum wäre es nicht sinnvoll eine Saison lang nur Prügel zu kassieren und das weitere Bestehen des Vereines damit zu gefährden.

Wir wollen in der Division II spielen um den Verein wieder aufzubauen, und wir sind auch bemüht die Jugendarbeit nicht zu vernachlässigen. Im Gegensatz zu anderen Teams haben wir keinen Stress um aufzusteigen, denn wir spielen Football just vor Fun.

Natürlich hat es mich gewundert, daß diese Zwischenliga nicht zustande gekommen ist. Die Amstetten Thunder waren personell nicht in der Lage mit zuspielen, aber warum hat man nicht die Giants II gefragt? Die hätten sicher die Leute und die Erfahrung dazu gehabt. Darum meine Gegenfrage: Was machen die Giants II in der Division II?

Das Interview wurde per E-Mail geführt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei