Anwesend waren neben Werosta, Dr. Christian Müller, Commissioner Christian Steiner und Nationalteamtrainer Bernhard Binstorfer.

Werosta wurde das Video vom Vorfall vorgespielt. Die Szene zeigt ihn, wie er nach dem letzten Extrapunktversuch der Vikings den Kicker Peter Kramberger attackiert. Kramberger verletzte sich dabei am Auge. Werosta, der das Video zum ersten mal sah, zeigte sich angesichts der Bilder betroffen und entschuldigte sich für sein Verhalten.

Der Strafsenat sprach gegen den Spieler Ing. Michael Werosta eine Sperre von zwei Spielen aus, eines davon unbedingt.

Nationalteamtrainer Bernhard Binstorfer verwarnte Ing. Michael Werosta offiziell. Bei einem weiteren Vorfall dieser Art werden das Österreichische Nationalteam und Werosta getrennte Wege gehen müssen, heißt es auf der offiziellen Verbandsseite www.afboe.at.

Es waren heute beide Spieler, die seit Jahren miteinander befreundet sind, für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei