Es ist der zweite Sieg im zweiten Spiel für den amtierenden Meister, die in Woche 1 die Danube Dragons mit 16:8 schlugen.
Die Gäste aus Tirol konnten das erste Quarter offen gestalten. Im zweiten Spielabschnitt stellten Markus Eder und Peter Reitbauer mit zwei Läufen den Pausenstand von 14:0 her. Nach Wiederbeginn erhöhte Benjamin Eibel zunächst auf 22:0, bevor Alexander Nitzelnader den einzigen Score der Gäste fixieren konnte.
Das vierte Quarter gehörte dann wieder den Gastgebern alleine. Nicolas Sommer scorte zum erneut klaren Endstand von 30:6.
"Wir wussten vorher, wie schwer es sein würde, bei den Vikings zu bestehen", erklärte Raiders U15 Head Coach Lee Rowland. "Wir hatten dennoch einige gute Szenen, auf die wir aufbauen können."
U15
Vienna Vikings vs. Swarco Raiders Tirol 30:6
(0:0/14:0/8:6/8:0)
SO 14. September 2014 13:00 Uhr, Ravelinstraße Wien
Fotogalerie ©Herbert Kratky


Live-Ticker zum Nachlesen:

Live-Ticker zum Nachlesen:
###NEWS_VIDEO_1###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei