Die Knights haben nicht nur eine produktive sondern such turbulente Offseason hinter sich, sondern auch intern hat sich seit der Silver Bowl im Sommer einiges getan. Das Team wird nun sportlich angeführt von Head Coach und Offense Coordinator Christoph Kernstock und Defense Coordinator Lukas Popp. Der Vorstand wurde auch komplett gewechselt. Umso mehr hat man sich über den Sieg auf der renovierten Ravelin gefreut.

Das Spiel begann mit starken Defensleistung auf beiden Seiten. Bereits im zweiten Drive musste der Starting Defensive End und Nachwuchstalent der Knights Bernhard Landrichter verletzungsbedingt Feld. Am Ende des ersten Quarter stand es 0:0. Die Knights drehten aber auf und scorten drei Mal, einmal begünstigt durch eine Interception von Daniel Sunshine Hummelberger.

In der zweiten Halbzeit ließen die Knights nichts mehr anbrennen und es gelang ihnen die Wikinger stets vor der Endzone zu stoppen. Was folgte waren noch zwei Touchdowns durch Jakob Schuh, der damit den Endstand von 35:0 fixierte.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist erfolgreich in die Saison zu starten. Nach einigen Abgängen wichtiger Spieler und neuen Coordinatoren auf beiden Seiten des Balles, waren wir uns nicht sicher wo wir stehen. Dieses Ergebnis gibt Selbstvertrauen und Motivation für die kommenden Herausforderungen.“ — Vienna Knights head Coach Christoph Kernstock

AFL Division 1 Woche 1

Vienna Knights vs. Vienna Vikings 2 35:0
(0:0/21:0/7:0/7:0)
23. März 2019 18:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien

Scores:

1. Quarter
No Scores
2. Quarter
TD KNI David Tschemernjak (PAT David Tschemernjak) 7:0
TD KNI Timo Zeiller (PAT David Tschemernjak) 14:0
TD KNI Benny Höfler (PAT David Tschemernjak) 21:0
3. Quarter
TD KNI Jakob Schuh (PAT David Tschemernjak) 21:0
4. Quarter
TD KNI Jakob Schuh (PAT David Tschemernjak) 21:0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei