Panthers Running Christian McCaffrey erzielte gegen die New Orleans Saints 117 Offense Yards. Die 13:34-Niederlage Carloinas konnte der ehemalige Stanford Spieler damit nicht verhindern, aber die Chemie zwischen ihm und Cam Newton scheint zu passen.
Zum Instant Hero in Philadelphia wurde Jake Elliot. Der neue Kicker der Eagles blieb nicht nur makellos, mit einem 61 Yards Field Goal zum Sieg stellte er einen Rekord am Heimfeld der Raubvögel auf.
Houston verlor zwar sein Spiel gegen New England in letzter Sekunde, an Rookie QB DeShaun Watson lag es aber ganz sicher nicht: 342 Offense Yards und zwei Touchdowns für den erst 22-jährigen Spielmacher der Texans.
Spät gedrafted – früh eingeschlagen. Chiefs Runningback Kareem Hunt, in der dritten Runde des NFL Drafts 2017 von Kansas City geholt, avancierte mit 183 Offense Yards und einem Touchdown zum Matchwinner gegen die LA Chargers.
Einen beachtenswerten Rookie Back gibt es auch in Minnesota. Dalvin Cook, Zweitrundenpick der Vikings, steuerte 169 Yards und einen Touchdown zum Heimsieg seines Teams über Tampa Bay bei.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei