Wer zuletzt lach, der lacht bekanntlich am Besten. Nach zwei Niederlagen gegen die Ljubljana Silverhawks, sahen die CNC Gladiators bereits wie der sichere Vierte und damit Letzte der CEFL Nordkonferenz aus.

Samstagnachmittag schlugen die Burgenländer aber mit Touchdowns von David Hailiman (2), Stefan Wiltsche und Stefan Probst die zuletzt doch als wesentlich stärker eingeschätzte Mannschaft der Novi Sad Dukes mit 26:13, was sie auf den zweiten Platz vorbringt und damit ins Playoff katapultiert. Auch Quarterback Bernhard Kamber zeigte bei seinem angeblich letzten Karrierespiel noch einmal eine starke Leistung.

Damit bleibt der Titelverteidiger im Rennen und tritfft in zwei Wochen im Halbfinale auswärts auf die Cineplexx Blue Devils, die am Sonntag die Belgrade Vukovi mit 35:20 schlugen.

CEFL
CNC Gladiators vs. Novi Sad Dukes 26:13
(7:0/13:6/0:7/6:0)
26. September 09 | 14:00
Sportplatz | Kemeten


25. September 09 | 11:36
Showdown in der CEFL
Devils empfangen Belgrad – Abschiedsspiel von Kamber
Die Belgrade Vukovi gastieren bei den Devils im Höllenried, in Kemeten kämpft der noch regierende Champion Gladiators um seine letzte Playoffchance. QB Bernhard Kamber wird dabei seine Abschiedsvordstellung geben.

Großer Football Showdown in der CEFL!
Wenn am kommenden Sonntag (Kick off 14 Uhr) die zwei besten Teams der heurigen CEFL Saison aufeinander treffen, wird das Herrenriedstadion wohl noch einmal heuer zum Höllenried.

Serbien vs. Österreich, Belgrad vs. Hohenems oder eben "nur" Vukovi vs. Cineplexx Blue Devils!

Heim oder Auswärts?
Diese Frage wird beim Aufeinandertreffen der Cineplexx Blue Devils und Vukovi Belgrad am Sonntag den 27. September im Herrenriedstadion geklärt. Es geht um den ersten Gruppenplatz, damit verbunden um das Heomrecht, im bereits qualifizierten, Halbfinale der Central European Football League.

Im Hinspiel konnte, nach strapaziöser Anreise, das Team aus Belgrad die Blue Devils in der Verlängerung mit nur einem Punkt (49:48) schlagen.
Wieder mit dabei sind, Wilfred Dieufaite, Michel Gmünder, Eric Fussenegger (Comeback) und Marius Klostermann, die beim letzten Spiel gegen Zagreb ausgefallen sind. Immernoch ausfallen werden Benjamin Fussenegger (Kreuzbandriss) und Thomas "Trico" Tikko (Mittelfußbruch). Der Einsatz von Paul Thurner (Sehnenscheidenentzündung) bleibt weiterhin fraglich.

Elke Bunderla gibt sich extrem zuversichtlich: "Ein Sieg ist für meine Jungs Pflicht. Es is Zeit zu zeigen das heuer unser CEFL-erfolgsjahr Jahr ist. Ich glaube fest an einen Sieg und ein Erreichen des CEFL Finales Ende Oktober."

Minis und Schüler im Vorprogramm
Auch spielen am diesem Tag die Blue Devils Minis um 10 Uhr und die Blue Devils Schüler um 12 Uhr. Freunde und Fans der Blue Devils können sich also auf einen Footballreichen Tag einstellen. Einlass ist bereits ab kurz vor 10 Uhr im Herrenriedstadion.

CEFL
Cineplexx Blue Devils vs. Belgrade Vukovi
27. September 09 | 14:00
Herrenriedstadion | Hohenems


Letztes Heimspiel – letzte Chance
Es ist das letzte Heimspiel der CNC Gladiators in dieser langen Saison und wohl eines ihrer wichtigsten Spiele.

Gewinnen die CNC Gladiators diese Partie gegen die Novi Sad Dukes, dann sind sie im Playoff und spielt auswärts gegen den Sieger der South Conference.

Weiters ist das auch das Abschiedsspiel des Kärntner Spielmachers Bernhard Kamber, wie der Klub heute bekannt gab. Er verabschiedet sich nach vier sehr erfolgreichen Saisonen aus dem Burgenland und wird seine aktive Karriere beenden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei