Und ausgerechnet in dieser heiklen Situation kommt mit den Carinthian Black Lions wohl eines der unberechenbarsten AFL-Teams am Samstag, dem 26. April 2008 (Einlass: 14:00 Uhr; Kick Off: 16:00 Uhr) zu Gast auf die "Heilige" Warte.

QB Luke Atwood – Out For Season; REC Stephone Robinson – noch drei Wochen; REC Pasha Asiladab – noch drei Wochen; RB Clinton Graham – noch zwei Wochen; DB Josiah Cravalho – noch 3 Wochen; LB Roman Floredo – noch drei Wochen; DB Mario Floredo – noch eine Woche; DL Johannes Wimmer – noch eine Woche; DB Johannes Bintinger – noch drei Wochen. Nicht weniger als neun Starter müssen die Wikinger ihrem Gegner vorgeben – und das zu einem Zeitpunkt, in dem jede weitere Niederlage die Chancen auf das Erreichen der Play Off’s deutlich vermindert.

Aber gerade diese suboptimalen Voraussetzungen bieten den jungen, hungrigen Spielern der Raiffeisen Vikings neuerlich die Chance, aus dem Schatten ihrer arrivierten Mannschaftskameraden heraus zu treten. Einer, der diese Chance bereits schon definitiv genützt hat, ist Heeressportler RB Florian Hiess. Da nun auch noch einige Spieler aus dem T2 nach nominiert wurden, darf man einmal mehr gespannt sein, wie sich die Begegnung am kommenden Samstag entwickeln wird.

Die gute Nachricht:
Luke "The Duke" Atwood ist bereits erfolgreich operiert! Er hat den ca. dreistündigen Eingriff gut überstanden, und wird es sich wahrscheinlich nicht nehmen lassen – trotz ärztlichem "Augenbrauenhochziehen" – seinen Nachfolger, Steve Levy, den Vikings-Fans persönlich vor zu stellen. Man muss kein Prophet sein, dass, sollte es wirklich dazu kommen, sich in diesem Fall die "Heilige" Warte in ein "teuflisches" Tollhaus verwandeln wird.

…be there!

PKW

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei