Bei angenehmen Temperaturen und guter Stimmung im Stadion Mödling, fehlten nur die Punkte am Scoreboard auf Seiten der Ritter, zu denen es trotz schöner Aktionen knapp nicht reichen wollte.
Das Spiel begann mit dem Kickoff der Knights und anschließend startet die Offense der Rangers an der eigenen 20 Yard Line. Es folgte ein langer Drive der Rangers, der von Run Games dominiert war und viel Zeit von der Uhr nahm. Nach einem misslungenen vierten Versuch, kam die Offense der Vienna Knights auf das Feld. Doch der Drive wurde bald durch eine Interception der Rangers gestoppt und die Heimmannschaft kam wieder in Ballbesitz. Mit einem ausgespielten vierten Versuch endete der Drive der Rangers kurz vor der Knights Endzone, von wo aus die Ritter ihren neuen Angriff starteten.
Gleich beim ersten Versuch wird der Quarterback Daniel Waldhäusl in der eigenen Endzone zu Boden gebracht und die Rangers waren durch einen Safety am Scoreboard mit 2:0.
Im zweiten Quarter konnten weitere Punkte der Rangers vorerst verhindert werden, als Andrisan Flaviu einen Touchdown Pass in der Endzone intercepted .
Die Rangers stoppten den darauf folgenden langen Drive der Vienna Knights an der 5 yard Linie und der Versuch auf Punkte durch ein Fieldgoal schlug fehl.
Beim nächsten Drive der Rangers folgten auch die nächsten Punkte auf Seiten des Heimteams. Ein langer Run über das halbe Spielfeld mit gelungenem PAT erhöhte den Punktestand auf 9:0.
Nach der Halbzeitpause kämpften beide Teams hart für weitere Punkte, doch am Ende konnten diese nicht verwertet werden und den Knights vor allem wurde die Zeit zum Verhängnis. So endete das Spiel mit einem 9:0 Sieg für die Rangers.
Mit einem spannenden Spielverlauf haben sich die Knights auch in ihrem zweiten Spiel in der U17 Liga von einer guten Seite gezeigt, letztendlich kosteten mentale Fehler den Sieg.
U17
Rangers Mödling vs. Vienna Knights 9:0
(2:0/7:0/0:0/0:0)
SA 20. September 2014 17:00 Uhr, Stadion Mödling

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei