Die ersten Punkte in diesem Spiel erzielten die SonicWall Rangers durch ein Fieldgoal von Benjamin Spieler. Mit einem Spielstand von 0:3 wurden das erste Mal die Seiten gewechselt. Im zweiten Viertel erzielten die Grazer ihre ersten Punkte, die Antwort der Rangers, Touchdown durch Theo Tillmann zum 6:9. Vor der Pause konnten die Gastgeber den Ball noch einmal in die Endzone bringen. Pausenstand 12:9.

Zweite Halbzeit wird zur „Rangers“-Halbzeit

Mödling Rangers vs. Graz Giants U15Nach einem weiteren Touchdown durch Theo Tillmann, gaben die SonicWall Rangers die Führung nur noch einmal ab. Durch die starke Leistung der Mödlinger Defense, die keine weiteren Punkte der Grazer zuließ, war die Offense laufend auf dem Spielfeld.

Zwei Touchdowns durch Phillip Klik, sowie je einen Touchdown von Benjamin Spieler und Ralph Benda führten zu einem Endstand von 24:48.

Die Rangers U15 geht nun als Tabellenzweiter in eine zweiwöchige Spielpause. Die U13 und die U18 müssen kommenden Samstag zu den Swarco Raiders nach Innsbruck.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei