Nach Spielern aus Deutschland, der Schweiz, USA, Frankreich, Italien und Tonga stößt mit Petr Vitovec ein Tscheche zum Team.

Der 27-jährige Vitovec spielte zuletzt bei den Troisdorf Jets (GFL 2) Tight End und Wide Receiver. In sechs Jahren war er dort für 162 Punkte verantwortlich.

Seit kurzem ist der diplomierte Sportwissenschaftler beruflich im zu Hohenems benachbarten St. Gallen tätig und wurde auf der Suche nach einem neuen Verein schnell fündig.

"Eigentlich wollte ich ja in St. Gallen spielen, allerdings hat mir die Situation dort nicht zugesagt. Darum habe ich dann Hohenems kontaktiert", so Vitovec der in die Fahrgemeinschaft der Schweizer Devils aufgenommen wurde.

Der Riese aus Prag (1,91m, 90kg) war schon bei Spiel gegen die Black Lions dabei, allerdings da noch an der Sideline. Seine ITC (International Transfer Card) war noch nicht eingelangt.

"Wir rechnen aber fix damit dass Petr am Samstag gegen die Danube Dragons spielen kann", so Devils-Manager Stefan Schubert. "Ich freue mich sehr dass er den Weg zu uns gefunden hat. Soweit man sagen kann ist er eine echte Verstärkung."

Vitovec ist der 29. Spieler am Roster der Devils der nicht aus Österreich stammt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei