Vor einigen Wochen war im Rahmen von Eurobowl XXV der dreifache Super Bowl Champion und „Hall of Famer“ Willie Brown zusammen mit sechs "Raiderettes" zu Gast in Innsbruck, nun sind es die Swarco Raiders, die den Oakland Raiders einen Gegenbesuch abstatten werden.

Headcoach Shuan Fatah, Offensive Coordinator Lee Rowland und Strength & Conditioning Coach Andreas Pröller werden am „International Guest Coach Program“ der “Silver and Black” teilnehmen. 

Es ist der bereits der vierte Besuch von Coaches der Swarco Raiders im Trainingscamp der Oakland Raiders im Napa Valley.

Das Trio wird den Trainingseinheiten unter dem neuen Headcoach Hue Jackson und den Pre-Season Spielen gegen die Arizona Cardinals und San Francisco 49ers beiwohnen.

„Wir werden alles daran setzen, das Möglichste an neuen Ideen, Formationen und Abläufen mit nach Innsbruck zurückzubringen.“, erklärte Fatah, der stolz auf die Einladung ist, die ja keine Selbstverständlichkeit des dreifachen Super Bowl-Champions sei. 

Das letzte Mal, als die Raiders die Vince Lombardi-Trophy in die Höhe stemmen durften, da war Andreas Pröller gerade mal vier Jahre alt.

Seit neun Jahren warten die Kalifornier mittlerweile auf einen Einzug in die Playoffs. 2010 beendeten sie ihren Saison mit 8-8 auf Platz 3 der AFC West, was gleichzeitig das beste Ergebnis Oaklands seit der Saison 2002 war.

Der neu insatllierte Headcoach Hue Jackson muss heuer u.v.a. auf den NFL-Superstar und Defensive Back Nnamdi Asomugha verzichten, der zu den Philadelphia Eagles wechselte. Quarterback Jason Campbell wird die Raiders in die Saison führen, der im Vorjahr mit Bruce Gradkowski um diese Position kämpfen musste. Gradkowski wechselte zwischenzeitlich nach Cincinnati.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei