Vor dem Spiel war Patriots head Coach Nick Kleinhansl noch skeptisch: „Für gewisse Positionen gehen uns langsam die Spieler aus. Positionen mussten gewechselt werden und Spielzüge, die wir bisher trainiert hatten, konnten wir nicht mehr spielen. Aber wir sind ein starkes Team und haben viele talentierte und vor allem hochmotivierte Spieler, auf die wir uns als Coaches verlassen können.“

Foto: Gerhard Gabl

Die Mannschaft ließ den Worten Taqten folgen. Die ersten Punkte des Tages gingen auf das Konto der Patriots Defense, durch einen Pick Six von Daniel Bogner. Die ebenfalls personell geschwächten Ducks hatten sichtlich Probleme ins Spiel zu kommen und punkteten erst kurz vor der Halbzeitpause. Da zeigte das Scoreboard allerdings schon einen Spielstand von 7:28.

Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Salzburger Enten kein Rezept gegen die starken Goldhelme aus Telfs, die sich in ihrer sonst physischen Spielweise eher zurückhaltend zeigten. Wenige Drives der Patriots Offense konnten gestoppt werden, während die Patriots Defense gute Arbeit leistete und die Ducks gut im Griff hatte. Beim Spielstand von 14:49 erfolgte der Schlusspfiff.

Playoffs wir kommen!
Der Jubel der Telfer Fans und Spieler war danach groß, denn damit besiegelten die Patriots ihr Halbfinal-Ticket. In ihrer dritten Playoff-Teilnahme in Folge dürfen sie sich beim SportZentrum Telfs vor heimischem Publikum präsentieren. Zwei Spiele im Grunddurchgang stehen davor noch im Terminkalender der Telfer Patrioten: Am 9. Juni findet das Tirol-Derby gegen die Schwaz Hammers beim SportZentrum Telfs statt und am 23. Juni geht es über 400 km nach Slowenien zu den Domžale Tigers. Theoretisch könnten die Patriots beide Spiele verlieren und behalten trotzdem das Halbfinale daheim, was sie allerdings nach Kräften versuchen werden zu verhindern.

Division 2
Salzburg Ducks vs. Telfs Patriots 14:49

(0:13/7:15/0:14/7:7)
SO 3. Juni 2018 2018 14:00 Uhr, Sportplatz Anif

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei