Zum zweiten Mal nach 2008 wird es in der European Football Leage (EFL) ein rein österreichisches Eurobowl-Finalspiel geben.
Die beiden heimische Vertreter präsentierten sich in den Halbfinalspielen souverän. Die Raiffeisen Vikings schlugen wie schon 2012 die Berlin Adler deutlich, die Swarco Raiders Tirol enthronten den Champion des Vorjahres Calanda Broncos (SUI) mit einem 37:7-Erfolg am Tivoli. Im Vorjahr unterlagen die Tiroler den Schweizern noch mit 3:35.
Der europäische Verband wird nun in den nächsten Tagen über das Heimrecht im Finale (6./7. Juli) entscheiden. Es ist davon auszugehen, dass sich beide Klubs darum bewerben werden.
###
European Football League (EFL)
Halbfinalspiele
Swarco Raiders Tirol vs. Calanda Broncos (SUI) 37:7
(2:7/10:0/7:0/18:0)
»Spielstatistiken«
Sonntag 16. Juni 2013 14:15 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck
Raiffeisen Vikings Vienna vs. Berlin Adler (GER) 41:17
(7:7/17:3/14:0/3:7)
»Spielstatistiken«
Sonntag 16. Juni 2013 15:00 Uhr, Stadion Hohe Warte Wien
Interviews:
Eurobowl XXVII
Raiffeisen Vikings Vienna vs./@ Swarco Raiders Tirol
Fotogalerie Vikings vs. Adler (Herbert Kratky):

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei