Der Football unter der Bundesliga geht am Wochenende in seine Schlussrunden. In der D1 und2 ist das die Woche 8, in der D3 die sechste Spielwoche. Die meisten Playoff-Teams stehen dort bereits fest, in der Division 1 geht es "nur" mehr ums Seeding (welches gar nicht so unwichtig sein wird), in der Division 2 um anderthalb Playoff-Spots und in der Division 3 steht ein abschließendes Entscheidungsspiel zwischen zwei Farmteams am Plan.
Die AFL ist nicht gerade die ausgeglichenste der vier Spielklassen in Österreich. Vielleicht ist auch der Wunsch nach mehr Ebenbürtigkeit in der Bundesliga Vater des Gedankens, wenn die Danube Dragons mit einem für sie sehr schmeichelhaften 4-4 gegen die Swarco Raiders recht hoch im Kurs stehen. Der letzte Sieg der Drachen über die Tiroler liegt immerhin schon eine Weile zurück – es war die Austrian Bowl XLVII im Jahr 2010. Die fünf Begegnungen seither endeten mit ebenso viele Siegen der Raiders bei einem Punkteverhältnis von 123:34. Die erste Partie im Grunddurchgang vor drei Wochen gewannen die Raiders glatt mit 24:0. So what, Orakel? Die beiden anderen Partien in Prag und Mödling werden mit einem 0-8 für die Heimteams getippt, die Chancen der Panthers gegen die Vikings und Rangers gegen die Giants befinden sich in einem für die Runde nicht mehr nachweisbaren Bereich.
Die Partie [email protected] wird live via raidersTV auch auf FA zu sehen sein. Live-Ticker aus der Bundesliga fallen diese Woche auf Grund der Entscheidungen in den unteren Ligen aus.
Zumindest ein wenig anders sieht die Sache in der Division 1 aus, wo wir allerdings mit den Matchups Bulls-Vikings2 und Blue Devils-Raiders2 zwei 8-0 "Durchläufer" verzeichnen. Für die Vikings2 geht es in Salzburg zumindest noch darum Platz 2 in der Tabelle zu fixieren. Im dritten Spiel geht es in Wien aber ums Eingemachte. Knights vs. Lions heisst: Der Verlierer fährt nach Hohenems und – bei allem Respekt für die Vorarlberger – da will zum Playoff gar keiner hin. Nicht alleine die weite Anreise, auch die Stärke des Gegners, der der absolute Titelfavorit in der zweiten Klasse ist, motiviert sicher beide Teams zu Höchstleistungen, um sich diese Tour de Force zu ersparen. Die Lions sind klarer 7-1 Favorit und damit eventuell etwas overrated von uns. Tatsächlich dürften sich beide Programme auf Augenhöhe befinden. 
Dieses Spiel wird live auf FA zu verfolgen sein, ebenso die Partie der Vikings2 in der Mozartstadt.
Richtig rund geht es in der Division 2. Da sind zwei Playoff-Spots noch zu vergeben. Steelsharks und Invaders sind beide mit Heimrecht durch, die Thunder stehen mit einem Bein im Semifinale, der vierte Platz ist völlig offen. Und da könnte die Entscheidung sogar erst übernächstes Wochenende fallen, die Red Lions und Bears absolvieren dann noch ein Nachtragsspiel. Die Sache konzentriert sich diese Woche auf das Tiroler Derby, welches mit 4-4 kein Aufschlüsse auf einen Favoriten gibt. Wir werden, parallel zu Spiel Knights-Lions, aktuelle Ergebnisse und Updates im Ticker des D1-Spiels liefern. Eigene Ticker aus der D2 fallen an dem Wochenende aus, Andreas Tatarski ist als helfende Hand in der Causa Hochwasser unterwegs.
In der Division 3 Conference CD ist der Fisch geputzt, auch wenn Frau Kreutzer noch von einer last minute Niederlage der Raptors träumt: Die Rams, Patriots, Devils und Hurricanes werden am Wochenende ihr letztes Saisonspiel 2013 bestreiten. Und dabei war es draußen noch gar nicht richtig warm. In der Conference AB werden Spartans, Legionaries und der Meister des Vorjahres, die Knights2 am Wochenende ihre Köfferchen packen und auch entweder die Dragons2 oder Rangers2. Die einzig verbliebene Entscheidung ist ob Mödling oder Stadlau nach Fürstenfeld zum Halbfinale fahren darf. Auch das Spiel wird es im FA-Live-Ticker geben. 
Alles in allem: Hoffen wir auf Wetterbesserung. Sollte es weiterhin Niederschläge geben, dann wenigstens im Verbund mit sinkenden Temperaturen. Wir sind für Schnee im Juni offen. Ist uns lieber als dieses Wasser… 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments