Mit täglich drei Übungseinheiten konnte man in den fünf Tagen umgerechnet fast zwei Monate Training kompensieren. Den Fokus auf die Nachwuchsmeisterschaften gerichtet, die mit September starten, waren alle Teilnehmer, trotz Temperaturen über 30 Grad, mit vollstem Einsatz dabei. Neben dem klassischen Feldtraining absolvierten alle auch ein umfangreiches Athletiktraining. 
Da ja auch der Spaß nicht zu kurz kommen darf, durften sich die Kinder und Jugendlichen  über einen Besuch im Mattighofner Freibad freuen und bei einen ausgelassenen Grillabend die Kraftreserven wieder auffüllen. Zum krönenden Abschluss bestritten die U13 Spieler ein Testspiel  gegen eine Auswahl des U15, ehe es wieder zurück nach Hause ging.
Um das gelernte zu vertiefen, durften sich die U13 Spieler über eine Einladung zu einem Trainingsspiel der Junior Tigers freuen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei