Sowohl die Minis (U12) als auch die Jugend (U16) der Swarco Raiders Tirol haben bereits einen Sieg gegen die Danube Dragons in der Tasche und führen somit zu Beginn der Saison ihre Tabellen an.

Gelingen den Teams der Tiroler Siege gegen die Langzeitrivalen aus Wien, schaffen sie sich bereits eine hervorragende Ausgangsposition im Hinblick auf die Austragung der Playoffs und Finalspiele.

Minis
Swarco Raiders vs. Raiffeisen Vikings
Sonntag 20.09., 11.00 Uhr – Wiesengasse B

Die kleinsten Raiders sind dreifacher Titelverteidiger und das Maß aller Dinge in der Mini Altersklasse der letzten Jahre. Drei Spieler sind hierbei besonders hervorzuheben: Quarterback Stefan Achammer, Runningback Sandro Platzgummer und Linebacker Romed Zangerle können zusammengerechnet auf 16 Jahre Spielerfahrung zurückblicken und sind obendrein noch dreifacher österreichischer Meister. Beim 12:6 Sieg auswärts gegen die Danube Dragons vor zwei Wochen konnte vor allem die Defense überzeugen, die Offense musste verletzungs- und urlaubsbedingt auf Quarterback Achammer und Runningback Platzgummer verzichten. Für das Spiel gegen die Raiffeisen Vikings ist das Team von Head Coach Florian Grein wieder vollzählig und wird alles geben, auch im zweiten Spiel unbesiegt zu bleiben.

Jugend
Swarco Raiders Jugend vs. Raiffeisen Vikings
Sonntag 20.09., 13.30 Uhr – Wiesengasse B

Mit der Raiffeisen Vikings Jugend ist am Sonntag in Innsbruck der zweifache Titelverteidiger zu Gast. Die Swarco Raiders Jugend musste sich sowohl 2008 als auch 2007 im Finale knapp gegen die Wiener geschlagen geben. Auch heuer scheint es wieder, als ob die Liga in der Jugend Klasse sehr ausgeglichen ist. Auch die Danube Dragons sind sehr stark, die Raiders Jugend gewann gegen sie auswärts denkbar knapp mit 42:36. Die Offense der Innsbrucker Jugend wird von Sport-BORG Quarterback Philipp Brugger angeführt, der im ersten Spiel zwei Touchdown Pässe warf und einen Touchdown selbst erlief. Bester Passempfänger war Wide Receiver Clemens Erlsbacher mit zwei Touchdowns und bester Runningback Andreas Hofbauer mit ebenfalls zwei Touchdowns. Die Defense besteht zu einem großen Teil aus der Meister Defense des Schülerteams (U14) aus dem Vorjahr, herausragender Verteidiger beim Sieg gegen die Dragons war Sport-BORG Cornerback Alexander Achammer mit zwei Interceptions. Mit den Raiffeisen Vikings wird ein ähnlich starker Gegner erwartet, das Team von Head Coach Jakob Dieplinger ist sich der Wichtigkeit des Spiels bewusst, und ist heiß auf eine Revanche für die Finalniederlage des letzten Jahres.
Keine Tribüne auf der Wiesegasse B
Nach dem den Nachwuchsteams der Swarco Raiders Tirol das Tivoli W1 nicht mehr zur Verfügung steht, folgte diese Woche die nächste Enttäuschung. Die in Aussicht gestellte Tribüne für die Spiele auf der Wiesengasse B und A, kann nicht eingehalten werden. Trotzdem hoffen die Raiders auf zahlreiches Erscheinen ihrer treuen Fans und Unterstützer des Nachwuchses. Es wird höchstwahrscheinlich Absperrungen am Feld geben, und der Verein bittet um Einhaltung der Absperrungen während der gesamten Veranstaltung, da sie dem österreichischen Footballverband und dem Gastteam gegenüber die Verpflichtung haben, einen für alle Beteiligten sicheren Ablauf der Spiele zu gewährleisten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei