Die Raiders sind die erste Profistation für Clements, der von 2004 bis 2008 an der University of New Hampshire (NCAA, Division FCS) spielte. Dabei zeichnete sich der 23-Jährige als Cornerback, Safety und Return-Spezialist aus.

„John passt hervorragend zu uns. Ich lege großen Wert auf Spieler, die vielseitig sind. John ist genau so ein Spieler
“, sagte Raiders Head Coach Shuan Fatah. „Wir haben sehr intensiv und lange nach einem Spieler von seinem Format suchen müssen. Doch ich bin mir sicher, dass er sich schnell ins Team einbringen und ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft werden wird.“
 „Da ich erst sehr spät zur Mannschaft kommen werde, muss ich das System von Head Coach Shuan Fatah sehr schnell erlernen. Doch ich freue mich bereits auf die Herausforderung und auf eine erfolgreiche Saison.“, erklärte Clements.

Clements gehörte an der University of New Hampshire zu den absoluten Leistungsträgern. Insgesamt absolvierte er 48 Spiele für die Wildcats, von denen er bei 37 in Startformation stand.

In seinem Abschlussjahr 2008 stand er bei allen zwölf Partien als Free Safety in der Anfangsformation und erzielte 86 Tackles (56 solo). Clements forcierte zwei Fumbles und fing drei Interceptions, von denen er zwei zum Touchdown returnierte. Weiterhin erzielte er einen 31-Yard Touchdown nach einem geblockten Punt. 14 Mal agierte er als Kick Returner. Dabei kam er auf 419 Yards (29,9 Yards pro Return – Bestwert im Team) und einen Touchdown. Für seine Leistungen wurde Clements ins First Team All-Conference der Colonia Athletic Association (CAA) und ins First All-New-England Team berufen. Weiterhin war er ein 2008 Sporting News All-American Honorable Mention Spieler.

2007 startete er in allen zwölf Saisonspielen als Cornerback und brachte es dabei auf 99 Tackles (54 solo), zwei Tackles für Raumverlust und eine Interception. Er blockte zwei Kicks und hatte einen Punt Return für 12 Yards und 4 Kick Returns für 94 Yards. Clements wurde dafür ins Second Team All-Conference CAA gewählt.

2006 stand Clements in allen 13 Partien in der Startaufstellung und erarbeitete sich 87 Tackles (56 solo) und 5 Tackles für Raumverlust. Zudem fing er zwei Interceptions. Darüber hinaus hatte er einen Kick Return für 17 Yards. Am Saisonende wurde er ins Third Team All-Conference CAA gewählt.

2005 spielte Clements in allen elf Partien als Cornerback und kam auf 28 Tackles (17 solo) und zwei Interceptions, die er 67 Yards returnierte. In seinem Freshman-Jahr 2004 setzte er aus.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei