Michael Schellnegger, in den letzten zwei Jahren als Medienbetreuer des österreichischen Verbandes im Einsatz, verlässt diesen kurz vor Saisonbeginn. Als Begründung führte Schellneger Football-Austria.com gegenüber „berufliche und persönliche Präferenzen“ an, welche ihn zu diesem Schritt bewogen haben.
In Zukunft möchte sich der 35jährige Grazer wieder mehr auf seinen Job und die Familie konzentrieren. In seiner spärlichen Freizeit will Schellnegger sich – wie er sagt „seinem Alter entsprechend“ – als Flag Footballspieler betätigen.
Football-Austria.com wünscht dem sympathischen Steirer alles Gute.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei