Bei Sonnenschein und kaltem Herbstwetter erfolgte die offizielle Eröffnung des "Devils Field" mit dem letzten Vorrundenspiel gegen die Hohenems Blue Devils.
Jeder Sieg würde den vierten Platz und somit ein Playoff Spiel gegen den bereits feststehenden Gruppensieger Telfs Patriots bedeuten. Mit einem Sieg mit 13 Punkten oder mehr konnte das Devils U17 Team noch den dritten Gruppenplatz und damit ein Playoff gegen den Gruppenzweiten Salzburg Ducks erreichen.
Die Devils Jugend begann das Spiel mit Ihrem Angriff. Durch eine Interception konnten die Blue Devils den ersten Drive schnell stoppen und sich das Angriffsrecht kurz vor der Endzone der Pinzgau Devils sichern. Die Gäste ließen sich diese Chance nicht entgehen und erzielten den ersten Touchdown zum 0:6. Der Zusatzpunkt konnte nicht verwertet werden und das Angriffsrecht wechselte zur Heimmannschaft.
Timi Adesanya konnte bei diesem zweiten Drive bei einem Run nicht gehalten werden und lief zum Touchdown in die Endzone. Der Zusatzpunkt konnte mit einem Kick verwertet werden, wodurch die Devils mit 7:6 in Führung gingen. Mit diesem Stand wurden auch zum ersten Mal die Seiten gewechselt.
Im zweiten Quarter konnte gleich der erste Drive durch einen Run von Maylan Bacher zum Touchdown (PAT good) zum 14:6 verwertet werden.
In weiterer Folge konnten die Blue Devils bei deren Drive durch eine hervorragende Defense-Arbeit bis in die eigene Endzone zurückgedrängt werden, was einen Safety und weitere zwei Punkte auf dem Scoreboard bedeutete.
Somit ging es mit 16:6 in die Pause, aus der die Devils Jugend mit dem Bewusstsein kam, dass die Chance auf den dritten Platz noch lebt und sie sich diese nicht nehmen lassen wollten.
Das dritte Quarter stand ganz im Zeichen der Heimmannschaft, welche durch Timi Adesanya, Maylan Bacher und Laurenz Jakober drei weitere Touchdows und auch noch einen Zusatzpunkt auf das Scoreboard bringen konnte.
Somit wurde beim Stand von 35:6 zum letzten Mal die Seite zum vierten Quarter gewechselt.
Nachdem das Laufspiel das ganze Match hervorragend funktioniert hatte, konnte hier auch noch ein Pass in die Endzone von Laurenz Jakober auf Maylan Bacher zum Endstand von 41:6 verwertet werden.
Das Spiel war geprägt von vielen Turnovers, die jedoch mit Ausnahme des ersten Drives im ersten Quarter nur von den Pinzgau Devils in Punkte verwandelt werden konnten, während die Defense-Abteilung oftmals schnell das Angriffsrecht zurückerobern konnten.
Durch den klaren Sieg konnte der dritte Platz der Gruppe West erreicht werden und damit kommt es im Playoff am 2. November um 12:30 Uhr in Salzburg zur Revanche für die doch klare Niederlage im Grunddurchgang gegen die Salzburg Ducks.
Mit einer Leistung wie vor zwei Wochen gegen die Telfs Patriots und jetzt gegen die Hohenems Blue Devils, ist dem Devils U17 Team durchaus auch dort noch eine Sensation zuzutrauen.
Head Coach Manuel Mittermaier zeigte sich mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Jungs: "Heute konnten wir den Aufwärtstrend, der sich in den letzten Spielen schon gezeigt hat, bestätigen. Wir fahren nun am Sonntag nach Salzburg und werden versuchen auch dort ein gutes Spiel zu machen – vielleicht schaffen wir ja auch dort noch eine Sensation."
Am Abend wurde dann noch im Festzelt in Piesendorf der Sieg mit vielen Freunden bei der After Game Party gefeiert, bei der die Gruppe "Saubartln" einheizte.
Dank des Einsatzes der Vereinsmitglieder konnte diese Event erstmals auf die Beine gestellt werden, welche fester Bestandteil der Veranstaltungen in Piesendorf werden soll.
Nils Gödde: "Wir konnten im Zuge dieser Veranstaltung auch vielen Interessierten unser Sportstätten-Projekt näher bringen, das nach einem vorwöchigen Gespräch bei der Förderstelle in Salzburg nun bereits in die Umsetzungsphase geht. Wir hoffen, dass wir neben den Fördergeldern auch weitere Sponsoren und Unterstützer gewinnen können, damit auch der Pinzgau in naher Zukunft von diesem Projekt profitieren kann."
U17-9 Mann Cup
Pinzgau Devils vs. Cineplexx Blue Devils 
41:6
(7:6/9:0/19:0/6:0)
15:00 Uhr, Sportplatz Piesendorf

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei