Zu diesem Event wurden die vielversprechendsten Nachwuchsspieler der österreichischen Footballvereine aus den Altersklassen U13, U15 und U17 zu den jeweiligen Nationalteams zusammengezogen.
Ziel der NGB ist es den Nachwuchssportlern die Gelegenheit zu geben, über Vereinsgrenzen und auch über nationale Grenzen hinaus, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennenzulernen und die Kräfte im Football zu messen. 
Patriots erstmals bei Next Generation Bowl
Zwei Spieler der Telfs Patriots wurden zum NGB ins U17 Nationalteam berufen: Sakir Cosar (Linebacker) und Patrik Lercher (Tight End). Sakir spielte heuer schon bei der Nachwuchs WM in China im Österreichischen Junioren-Nationalteam. Für Patrik war es die erste Teilnahme bei einem internationalen Bewerb. Bereits am Donnerstag ging´s nach Wien, denn die 40 Nachwuchssportler absolvieren unter Headcoach Roman Floredo (Vienna Vikings) noch zahlreiche Trainingseinheiten, bevor sie am Sonntag auf das U18 Nationalteam aus Ungarn treffen. Sakir konnte aufgrund einer Erkrankung die Nominierung leider nicht annehmen und die Patriots wünschen ihm auf diesem Wege „Gute Besserung“. 
Team Austria nicht zu schlagen
Die NGB war ein perfekt organisierter Football-Tag auf der Wiener Ravelin und ein starkes Signal für die Zukunft des American Football in Österreich. Alle drei österreichischen Nationalteams konnten sich gegen die SpielerInnen aus Ungarn klar durchsetzen und darüber hinaus ließen die Defense-Teams keinen einzigen Punkt zu. Während die U13 und U15 schon in den ersten Halbzeiten eindeutig in Führung lagen, machte es die U17 spannend. Erst in der zweiten Spielhälfte gelang es dem U17 Team Austria gegen das U18 Nationalteam aus Ungarn zu punkten. Der Bann war gebrochen und die Nachwuchsspieler aus insgesamt neun Vereinen boten den zahlreichen Zuschauern ein tolles Spiel.
Die Stimmung bei den Fans war bestens und jeder Touchdown wurde mit dem Radezky Marsch gefeiert, Fahnen geschwenkt und applaudiert. 
Ergebnisse:
U13 Team Austria vs. U13 Budapest Wolves 48:0
(16:0/10:0/14:0/8:0)
U15 Team Austria vs. U15 Hungarian All Stars 51:0
(23:0/15:0/6:0/7:0)
U17 Team Austria vs. U18 Hungarian National Team 31:0
(0:0/0:0/14:0/17:0) 
Stolze Patriots-Familie
Dass Spieler der Telfs Patriots erstmals bei dieser Veranstaltung teilnehmen durften, zeigt, dass die unermüdliche Arbeit der Telfer Footballer Früchte trägt. Headcoach Nick Kleinhansl bestätigt: „Mit unserer Jugendmannschaft hatten wir in den letzten Jahren schon große Erfolge und konnten auf uns aufmerksam machen. Mit Patrik und Sakir sind zwei unserer Leistungsträger ins Nationalteam berufen. Dass Sakir krank wurde, ist Pech, aber Patrik hatte einiges an Spielzeit und konnte mit guten Leistungen aufzeigen." Präsident David Mariani ergänzt: „Ich möchte mich bei unseren Coaches, allen voran Headcoach Nick Kleinhansl, für ihre hervorragende Arbeit bedanken. Patrik, aber auch Sakir, darf ich unser Lob aussprechen. Dafür, dass sie das ganze Jahr über vorbildlich trainieren und die Telfs Patriots im Nationalteam repräsentieren. Die Patriots-Familie ist sehr stolz!"

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei