Der fast hühnenhaft große Quarterback Michael Pozzi ist ein klassischer "Pocket-Passer", der seiner Offense Line vertraut und nicht oft mit dem Ball selber läuft. Lieber verteilt er ihn mittels tiefen Pässen, eines seiner Markenzeichen, da er einen sehr starken Wurfarm besitzen soll. "Endlich einmal ein großer Quarterback, bei dem wir wissen wo genau er in der Pocket umgeht und für den wir uns nicht auf die Knie legen müssen, damit er über uns großen Liner drüber sieht," so ein erfreuter 196cm und 150kg schwerer Offenseliner Mario Steirer über seinen neuen Quarterback.

Michael Pozzi selbst nach seiner Ankunft in Innsbruck: "Ich bin sehr dankbar für diese Gelegenheit und bin mir sicher, dass dies ein weiterer richtiger Schritt in meiner Football Karierre ist."

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei