Start Carinthian Lions Neue Kärntner Löwen

Neue Kärntner Löwen

0
34
Black weg, Carinthian wieder rein. Die Lions im Wandel der Jahre.
Die Black Lions, die vor rund einem Jahr das Carinthian aus ihren Namen streichen ließen, gibt es de facto nicht mehr. Der finanziell angeschlagene Verein soll liquidiert werden. Die Spieler wurden bereits in einen neuen Verein Carinthian Lions überführt, denen auch die Spiellizenz der Black Lions für die Division 1 im kommenden Jahr vererbt wurde.
Neuer Präsident ist Wolfgang Knees, der zuvor schon für den Klub tätig war, allerdings nicht im Vorstand. Währenddessen versucht Manfred Mocher den alten Verein Black Lions aufzulösen und hofft dabei auf finanzielle Unterstützung von offizieller Seite in Kärnten. Dem Vernehmen nach fehlt hier eine fünfstellige Summe im mittleren Bereich.
Naum bleibt an Board
Headcoach ist und bleibt der US-Amerikaner George Naum, der derzeit ein Camp mit US-Coaches für das Team organisiert. Auch Coach Bob Bradley, der seit einem Jahrzehnt die Kärntner unterstützt, ist derzeit in Klagenfurt und wird dort bis Ende des Monats bleiben. Ein Name ist in Kärnten auch wieder aufgeraucht: Bernhard Kamber. Der mittlerweile 33-jährige möchte 2012 als Quarterback der Lions spielen. Auch eine Sache, die Coach Naum in Kärnten unter einen Hut wird bringen müssen, damit das Team heuer in der starken zweiten Liga reüssieren kann.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei