Sowohl die U15 als auch die U17 Mannschaft der Vienna Vikings blieben im Grunddurchgang ungeschlagen, führen die Tabelle in ihrer Altersklasse an und gehen mit einer klaren Favoritenrolle in die Playoffs. Beide Teams konnten sich das Heimrecht sichern und die Semifinals auf die Raveline holen, wo sie beide am 6.11. auf die jeweils viertplatzierten Mannschaften der Tabelle stoßen.
Die U15 Wikinger unter Head Coach Chris Calaycay messen sich am 6.11. um 13 Uhr mit den Tiroler Swarco Raiders, die immer für eine Überraschung gut sind.
„Bei der letzten Begegnung zwischen U15 Raiders und Vikings, die erst letzte Woche stattfand, konnten die jungen Wikinger mit einem 58:15 als stolze Sieger vom Platz schreiten. Bei den Tirolern muss man sich jedenfalls stets auf einen harten Gegner gefasst machen, so dass wir keinesfalls übermütig in das Spiel gehen werden.“, kommentiert Calaycay die Ausgangslage.
Die etwas älteren Kollegen der U17 treffen anschließend um 16 Uhr auf die Alterskollegen der derzeit viertplatzierten Vienna Knights.
„In den Playoffs werden wir auf die Vienna Knights treffen und so wie alle Teams in unserer Liga sind auch diese immer für eine Überraschung gut. Sie verfügen über einen sehr guten Coaching Staff und wir werden sie auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen, wenngleich die erste Begegnung gegen sie mit 49 zu 0 gewonnen wurde. Wir erwarten einen harten Kampf um den Einzug in das U17 Finale, der ganz klar unser Ziel sein muss.“, so Head Coach Thomas Ölsböck zur aktuellen Lage.
„Playoff Sunday“: Drei Tiroler Teams kämpfen um Finalteilnahme
Die Swarco Raiders sind in allen drei Playoffs am kommenden Wochenende involviert. 
Die U17 beendete den Grunddurchgang als Tabellen-Dritter (4-2). Damit tritt auch die Jugend in den Playoffs auswärts an. Gegner sind die Danube Dragons (5-1). Die Begegnung findet am Sonntag, den 6. November um 13:00 Uhr auf dem Gelände Südstadt Maria Enzersdorf statt. Die Tiroler U17 hat noch eine Rechnung offen mit den Dragons, gegen die man zum Saisonauftakt in doppelter Verlängerung mit 29:30 verloren hat.
Die U13 beendete die Saison auf Tabellenplatz 2 (5-1) und empfängt im Playoff-Halbfinale am Sonntag, den 6. November die Projekt Spielberg Graz Giants (4-2). Die Partie findet auf dem Platz des SV Absam statt. Kickoff ist um 13:30 Uhr. Im einzigen Aufeinandertreffen in der regulären Saison feierten die Tiroler einen 54:48-Comeback-Sieg in Graz.
„Ich bin sehr stolz auf die Leistungen unserer Nachwuchsmannschaften“, erklärte Tirols Nachwuchskoordinator Florian Grein„Dass wir eines von nur zwei Teams sind, die in allen drei Altersklassen einen Vertreter im Kampf um die Meisterschaft stellen, zeigt einmal mehr, welch hervorragende Nachwuchsarbeit hier in Tirol geleistet wird.“
###
U17 Playoff
#2 Danube Dragons vs. #3 Swarco Raiders Tirol
 21:14
(8:0/6:0/7:0/0:14)
SO 6. November 2016 13:00 Uhr, Südstadt Maria Enzersdorf
U17 Playoff
#1 Vienna Vikings vs. #4 Vienna Knights
 45:0
(17:0/14:0/7:0/7:0)
SO 6. November 2016 16:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien
###
U15 Playoff
#2 Projekt Spielberg Graz Giants vs. #3 Danube Dragons
 23:20 
(3:0/13:7/0:13/7:0)
SA 5. November 2016 12:00 Uhr, Fussballverbandsplatz Graz
U15 Playoff
#1 Vienna Vikings vs. #4 Swarco Raiders Tirol
 22:14
(0:14/14:0/8:0/0:0)
SO 6. November 2016 13:00 Uhr, Ravelinstrasse Wien
###
U13 Playoff
#2 Swarco Raiders Tirol vs. #3 Projekt Spielberg Graz Giants
 22:24
(8:0/0:0/8:24/6:0)
SO 6. November 2016 13:30 Uhr, SV Absam
U13 Playoff
#1 Danube Dragons vs. #4 Mödling Rangers
 50:28
(16:0/16:12/6:8/12:8)
SO 6. November 2016 16:00 Uhr, Südstadt Maria Enzersdorf

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei