Die JCL Giants Graz stehen zwar erneut nicht in der Austrian Bowl, sind aber einmal mehr die großen Gewinner bei den MVP Awards. Gleich drei der fünf möglichen Auszeichnungen der abgelaufenen Bundesligasaison gehen an die Mur.

Runningback und Linebacker Alex Gross wurde für seinen Einsatz auf beiden Seiten der Line zum Most Valuable Player 2012 gekürt und folgt damit seinem Quarterback Chris Gunn nach, der den Titel 2011 und 2010 gewann.

Gross wurde ebenfalls zum Defense Player 2012 gewählt. Er verzeichnete im Verlauf der Regular Season unglaubliche 60 Solo Tackles und 41 Assits, somit 8.1 Tackles pro Spiel.

Johansen doppelter Nachfolger von Rhoades
Nick Johansen ist nicht nur der Nachfolger von Rick Rhoades als Headcoach der Giants, er folgt seinem ehemaligen Chef auch auf den Thron für den Coach Of The Year. Nur wenige trauten dem noch sehr jungen Cheftrainer der Giants vor der Saison viel zu, im Laufe dieser wurde aber rasch klar, dass die Grazer auf das richtige Pferd gesetzt haben. Für Johansen sprach auch, dass er im Vergleich zu Wien und Innsbruck um sich nur einen kleinen Coaching Staff zur Verfügung hat und zusätzlich mit enorm vielen Ausfällen zu kämpfen hatte. Er holte aus seiner Mannschaft für viele Beobachter das Optimum heraus.

Die Liga grosselt
Ein weiterer Gross wurde zum Offensive Player 2012 gewählt: Raiffeisen Vikings Quarterback Christoph Gross. Die Auszeichnung ist wohl der bisherige Höhepunkt für den 24-jährigen Spielmacher der Wiener, dessen Inthronisierung vor einigen Jahren sogar bei den Vikings selbst für Irritationen und Kritik sorgte. 2012 machte sich die "Sturheit" der Wikinger erstmals richtig bezahlt. Ein Österreicher führt alle Statistiken auf der Quarterback Position an und das vor fünf US-Amerikanern. Die Kritiker von damals verstummten heuer bei einer Completion Rate von 61,4 Prozent, 2035 Passing Yards und 24 Touchdowns bei nur einer Interception im Verlauf der Regular Season. Das ist groß.

Junges Tirol
Zum Youngstar Of The Year avancierte Swarco Raiders Runningback Andreas Hofbauer, der heuer neun Touchdowns im Grunddurchgang für die Tiroler erzielen konnte. Bereits im Vorjahr, als Hofbauer zum MVP des Junioren EM-Finales gewählt wurde, zeichnete sich der Generationswechsel ab. Hofbauer wird, bzw. ist bereits in die Schuhe von Florian Grein hinein gewachsen.

Hofbauer, die beiden Gross und Johansen werden heute (Samstag) in der Halbzeit der Chevrolet Austrian Bowl XXVIII geehrt.

Die Liga-MVPs werden jährlich zu je einem Drittel von den Headcoaches der AFL, dem AFBÖ und Sportjournalisten gewählt. Für die kommende Saison ist angedacht auch den Footballfans in Österreich eine Stimme zu geben.

###

Liga MVPs der Austrian Football League 2012:

Coach of the Year 2012
Nick Johansen, JCL Giants Graz

Young Star of the Year 2012
Andreas Hofbauer, Swarco Raiders Tirol

Offensive Player of the Year 2012
Christoph Gross, Raiffeisen Vikings Vienna

Defensive Player of the Year 2012
Alex Gross, JCL Giants Graz

Most Valuable Player of the Year 2012
Alex Gross, JCL Giants Graz

###
Alex Gross / LB / #37
Verein: JCL Giants Graz
Geburtstag: 23.3.1989 / Dayton, Ohio
Ausbildung: major in business
Footballkarriere: 2007 – 2011 Columbia University
Hobbies: Reisen, Trainieren, Golf spielen, ehrenamtliche Aufgaben
Seine Philosophie: Good things happen to good people. One should hold him or herself to a higher standard than others place upon them and give maximum effort in every aspect of life.
Drei Wörter, mit denen er sich selbst beschreibt: passioniert, gütig, unerbittlich
Über sein Team: „I felt welcomed into the Ginats family even befoire arriving in Austria. I am proud to be part of this team and I admire the guys who display their commitment on a day-to-day basis.“
Zukunftspläne: Zurück in den USA werde ich nach Chicago ziehen um dort an der University of Chicago zu coachen und meine berufliche Karriere vorantreiben.
Nickname: Top Spin

Christoph Gross / QB #8
Verein: Raiffeisen Vikings
Geburtstag: 01.06.1988 in Oberpullendorf
Wohnort: Wien
Ausbildung: Student
Footballkarriere: Newtown Dolphins, Baden Bruins, Vienna Vikings, Junioren &
Herren Nationalteam
Hobbies: Football, Fitness-Training, Beachvolleyball
Seine Philosophie: If I want it to be, it´s up to me.
Drei Wörter, mit denen er sich selbst beschreibst: zielstrebig, diszipliniert, lustig
Über dein Team: "We are united in our differences."
Zukunftspläne: Studium abschließen, in der Berufswelt Fuß fassen und nebenbei Footballspielen & Trainieren.
Nickname: GOGO

Nick Johansen
Headcoach JCL Giants Graz
Geburtstag: 20.8.1982 in Minnesota
Footballkarriere:
2000-2003: Spieler an der Mayville State University
2003-2004 : OL Coach an der Mayville State University
2005-2006 : TE/ST Coach University of Wisconsin Eau Claire
2007-2009 Offensive Assistants Swarco Raiders Tirol
2008 Guest Coach Oakland Raiders Training Camp
2009-2011 Offensive Assistant Austrian Men’s National Team (B-EM, A-EM, World)
2010 Offensive Coordinator Swarco Raiders Tirol
2011 Offensive Coordinator JCL Graz Giants
2012 Head Coach JCL Graz Giants
Seine Philosophie: Preperation leads to the result. "Every battle is won before it is fought," Sun Tzu The Art of War 450 BC. Football is not a war, but it is a game that is greatly reliant on strategy and the willingness of men to fight beyond fatigue and pain. At the end of the day, it is a game. So it needs to be enjoyable. That is why I do this, the relationships you build and the love of the game.
Über sein Team: "Unser Motto ist harte Arbeit und Teamgeist. Wir kämpfen bis zur letzten Sekunde um zu siegen."
Zukunftspläne: „Live life to the fullest and contiune to coach the game that I love. Enjoy the competitive level of play here in Austria and the people that make this country so welcoming.“

Andreas Hofbauer / RB, #29
Verein: Swarco Raiders Tirol
Geburtstag: 7.2.93 in Hall in Tirol
Wohnort: Innsbruck
Ausbildung: Student
Footballkarriere: seit 2007 bei den Raiders
Hobbies: Sport, Natur, lesen
Seine Philosophie: Junghegelianer
Drei Wörter mit denen er sich selbst beschreibt: ehrgeizig, ambitioniert und unheimlich unsympathisch
Über sein Team: Teammates sind Leute mit denen ich auch außerhalb vom Football gern Zeit verbringe.
Zukunftspläne: gesund bleiben
Nickname: Androsch

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei