Weiterhin ungeschlagen bleiben die Carnuntum Legionaries auf Playoffkurs. In einem durch die Defense dominierten Spiel konnten die Legionäre erst im zweiten Viertel durch einen Puntreturn Touchdown von Defensespieler Sebastian Ernst zum 7:0 anschreiben.

Kurz vor der Halbzeit fing abermals Sebastian Ernst einen Ball der Gegner ab und lief in die Endzone zum 13:0 (PAT not good) Halbzeitstand.

Nach der Pause fand auch endlich die Offense des Gastteams besser ins Spiel und so konnten einige First Down und ein Touchdown durch Runningback Alexander Trejbal zum 20:0 erzielt werden. Der Brucker Bernhard Ruscher setzte durch einen gefangenen Ball in der Endzone den Schlusspunkt zum 26:0 (Pat not good).

Am 28. April spielen die Legionaries wieder daheim gegen den Absteiger aus der Division 3, den Mostviertel Bastards.

AFL Division 4 Woche 3

Air Force Hawks vs. Carnuntum Legionaries 0:26
(0:0/0:13/0:13/0:0)
SO 14. April 2019 15:00 Uhr, Sportplatz Absdorf

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei