Bei den Bears bleibt kein Stein auf dem anderen. Bis auf den Quarterback Tom Simeone, der im Trainerstab erhalten bleibt, sind alle Coaches der Bären zurück getreten.

Der Schritt sei bereits am Donnerstag, also zwei Tage vor dem Auswärtsspiel gegen St. Pölten, erfolgt. Das Spiel am Samstag hat Interims Head Coach Alexander Vilits geleitet, der die Bears in der Schlussphase der Saison betreuen wird. "
Dem Vorstand des Vereins wurde das mit "mangelnden sportliche Erfolgen", einer "schlechten Trainingsbeteiligung" und "anderen Vorstellung hinsichtlich der Entwicklung des Teams" begründet.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei