< Blue Hawks: Interview mit Head Coach Gerhard Lutz
16.07.2018 14:57
Von: FA

Austrian Bowl XXXIV: Kein klarer Favorit in Sicht

Am kommenden Samstag dürfen sich die Fans des heimischen Footballs auf ein recht offenes Finale um die Austrian Bowl XXXIV freuen.


Rückkehr nach drei Jahren: Die Austrian Bowl ist wieder in St. Pölten.
Foto: Herbert Kratky

Die Wiener stehen zum 24. Mal in die Austrian Bowl, für das Raiders ist es das 15. Finale und zum zwölften Mal lautet ihr Gegner Vikings. 7-4 steht es in Austrian Bowls gegeneinander.

Insgesamt haben die Wikinger 14 nationale Titel gewonnen, die Raiders haben fünf derlei Trophäen in der Vitrine stehen. Damit hat jedes Team neun Mal bereits als Verlierer das Feld einer Austrian Bowl verlassen. Ein Team wird am Samstag gleichauf zu den Giants aufrücken, die zehn ihrer 20 Finalspiele verloren haben.

Die Paarung hat eine jüngste Häufung. In sieben der vergangenen acht Austrian Bowls standen sich die beiden Klubs gegenüber, lediglich 2016 funkte Graz noch dazwischen. Das war die letzte Saison der Vikings ohne US-Quarterback. Das letzte Mal als die Wiener einer anderen Mannschaft im Finale gegenüberstanden, schrieben wir das Jahr 2009.

So vorhersehbar mittlerweile die Finalpaarung ist, ein klarer Favorit für das Spiel selbst lässt sich nicht ausmachen. Die Vikings gewannen ihr Heimspiel 35:28, die Raiders dominierten am Tivoli mit 55:13. Damals waren allerdings beide Imports der Vikngs, Garrett Safron und Reece Horn, verletzt. Mit den Backup-Quarterbacks kamen die Wiener in 21 Passversuchen auf ernüchternde 29 Yards. Das kann man für den kommenden Samstag wohl ausschließen.

An Spannung glaubt auch Vikings Head Coach Chris Calaycay: "Ich war schon 15 Mal beim Austrian Bowl dabei. Jedes Jahr ist die Situation anders. Wir hatten während der Saison einige bittere Verletzungen, haben allerdings unseren Weg zurück gefunden. Auch Garrett Safron ist wieder fit und in Form. Es wird ein spannendes Spiel."

Fitness war im Vorjahr ein Thema bei Raiders Quarterback Sean Shelton, der im Finale von Klagenfurt angeschlagen war. Bei der 26:45-Niederlage gegen die Vikings brachte er damals nur 12 Pässen an den Mann. 

Dazu Raiders Headcoach Shuan Fatah: "Wir dürfen uns nicht überrumpeln lassen, wie es uns vergangenes Jahr passiert ist. Dieses Jahr ist Sean Shelton allerdings topfit und daher erwarten wir, dass wir gut mitspielen und die Vikings unter Druck setzen können."

Statistik Leader als Zuschauer
Nicht bei der Austrian Bowl dabei sind heuer diverse Leader bei den Spieler Statistiken. Die Passing Stats werden von Cavanaugh, Jeffries und Gallik angeführt, bei den Receivern befinden sich gerade noch zwei Vikings unter den Top 10, bei den Raiders muss man schon scrollen bis zur Nummer 16. Vorne dominieren Wideouts aus Ljubljana, Mödling und Traun. Auch beim Lauf spielen Vikings wie Raiders Spieler keine statistisch herausragende Rolle und die meisten Tackles gehen auf Rangers Verteidiger Barron Miller und Giants Linebacker Thomas Schnurrer.

Jetzt kann man sich die Frage stellen, wie es dann überhaupt zu diesem Finale kam? Zum einen führen die Quarterbacks zwar nicht bei den Passing Yards, beim QBR sind sie allerdings die #1 und #2 (Shelton /144,3; Safron 132,8) und dahinter klafft schon eine Lücke zu Cavanaugh (113.5). Zum anderen dominieren die beiden Finalisten bei den Team Statistiken. Bei der Scoring Offense und Scoring Defense sind die Tiroler die Nummer 1 und die Wiener die Nummer 2. Heisst: Ihre Offense erzielt in Summe die meisten Punkte und ihre Defense kassiert gleichzeitig die wenigsten. Das spiegelt auch das Bild der AFL 2018 wider, wo wenige Stars auszumachen sind, dafür die Teamleistung zum Erfolg führt. Das könnte wiederum dazu führen, dass die MVPs der heurigen Saison großteils auf der Tribüne sitzen werden.

Zurück in der NV Arena
Nach drei Jahren in der überdimensionierten Wörthersee Arena, findet die Austrian Bowl wieder in der NV Arena in St. Pölten statt. Das ist wohl in mehrfacher Hinsicht eine weise Entscheidung gewesen. Kärnten ist nicht Österreichs Footballbundesland und wird es auch nicht mehr werden. Weder sportlich, noch weniger was die Zahl der Fans betrifft. In Niederösterreich wird, mit Mödling. Amstetten, St. Pölten, Mistelbach, Ybbs, Atzenbrugg, Fischamend, Klosterneuburg und Zwentendorf, gleich an neun Orten Football gespeilt und das mit zum Teil sehr starken Publikumsinteresse. Die niederösterreichischen Footballfans könnten eine AFL-Saison, die heuer alles andere als ein Zuschauermagnet war, noch einen versöhnlichen Abschluss verleihen. Verdient hätte es sich die Paarung, allen "nicht schon wieder"-Rufen zum Trotz, allemal.

Im Vorprogramm gibt es mit Amstetten noch einen fast "Local Hero" in der Silver Bowl XXI, wo die Thunder auf die Vienna Knights treffen. Der Gewinner dieses Spiels steigt 2019 in die AFL auf, von der man aktuell nicht weiss, wie sie sich im kommenden Jahr zusammensetzen wird.

AUSTRIAN BOWL XXXIV

Swarco Raiders Tirol vs. Dacia Vienna Vikings
SA 21. Juli 2018 19:00 Uhr, NV Arena St. Pölten

SILVER BOWL XXI

Amstetten Thunder vs. Vienna Knights
SA 21. Juli 2018 15:00 Uhr, NV Arena St. Pölten






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz