< Schwaz Hammers überrollen Salzburg Ducks
23.05.2017 11:23
Von: FA / Rangers PR

Reise nach Hohenems belohnt Rangers mit Punktefeuerwerk

Nach der knappen Niederlage im Rückspiel gegen die Danube Dragons am letzten Wochenende ging es für die Mödling Rangers dieses Mal zum Rückspiel gegen die Blue Devils nach Hohenems.


Foto: Astrid Jost

Konnten die Mödlinger bereits im ersten Spiel am Anfang der Saison deutlich Überlegen als Sieger vom Feld gehen so fiel das Rückspiel mit 0:48 noch deutlicher aus.

Die ersten Punkte konnten die Mödling Rangers bereits acht Sekunden nach Spielbeginn durch einen Touchdown von Anton Wegan auf das Vorarlberger Scoreboard zaubern. Die Präsenz der Devils Offense am Spielfeld wärte nur kurz, denn Markus Greber konnte den Pass von Devils Quarterback Beat Gächter abfangen und den Mödlinger Angriff wieder in Ballbesitz. Mit einem Pass von Rangers Quarterback Taurice Scott auf Roman Namdar verwerteten die Mödlinger die Chance prompt. Nach dem sich die Heimmannschaft ohne nennenswerten Raumgewinn durch einen Punt vom Ballrecht trennen mussten war es erneut Namdar der die benötigten 50 Yards in die Devils Endzone zurücklegte und die Führung am Ende des ersten Viertels auf 0:21 ausbaute.

Auch im zweiten Viertel fand die Devils Defense kein wirksames Mittel gegen die Rangers Offense. Zuerst erklärte Quarterback Taurice Scott den nächsten Punktezuwachs zur Chefsache, ehe Runningback Anton Wegan nach einem 97 Yard Pass von seinem Quarterback zum Halbzeitstand von 0:34 anschrieb.

Rangers weiter überlegen
Im dritten Viertel baute Pico Rabitsch die Führung auf 0:41 aus. Marcus Bratton konnte mit einer weiteren Interception für die Mödling Rangers den Vorarlbergern das Ballrecht wieder abnehmen. Mit einem weiteren Pass auf Roman Namdar erzielten die Mödlinger das 0:48, welches nach einem punktelosen vierten Viertel auch der Endstand sein sollte, nachdem sich Rangers Head Coach Armin Schneider dazu entschied die letzten zwölf Spielminuten alle Spieler zum Einsatz zu bringen, um wichtige Spielerfahrung zu sammeln.

Ganz stark zeigte sich in dem Spiel auch die Rangers Defense, die die Hausherren kein einziges Mal in ihre Redzone eindringen ließen. Sieben der zehn Offense Drives der Blue Devils endeten gar in deren eigenen Hälfte.

"Das war ein wichtiger Sieg für uns.", erklärt Rangers Head Coach Armin Schneider kurz nach dem Spiel. "Ich bin wirklich stolz auf das Team. Unser Quarterback Taurice Scott warf fünf Touchdown Pässe und erlief einen selbst, Anton Wegan konnte mit einem 97 Yard Touchdown Pass, den Längsten seiner bisherigen Karriere fangen und auch Roman Namdar konnte wieder drei tolle Touchdowns verzeichnen.", so Schneider, der die Balance zwischen Legionären und Österreichern hervor strich, die sich die erzielten Punkte 24 zu 24 unter sich aufteilten. 

Die Rangers Kampfmannschaft kann sich jetzt zwei Wochen lang auf das Heimspiel gegen die aktuellen Tabellenführer die Dacia Vikings am 3. Juni vorbereiten, alle anderen Units sind dafür schon vorher im Einsatz. So werden die drei Nachwuchsmannschaften am 25.Mai in Wien bei den Danube Dragons zu Gast sein um ihre Vorbereitungsspiele für die Nachwuchsmeisterschaft im Herbst zu absolvieren und die Rangers² empfangen am Samstag den 27.Mai zu Hause im Stadion Mödling die Fürstenfeld Raptors.

AFL
Cineplexx Blue Devils vs. Mödling Rangers 0:48

(0:21/0:13/0:14/0:0)
Statistiken
SO 21. Mai 2017 15:00 Uhr, Herrenriedstadion Hohenems






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz