< Telfer Adler fliegen hoch über Anif
02.05.2017 14:00
Von: Warlords PR / red

Warlords stellen gegen Raptors auf 3-0 in Spielen

Durch Verletzungen dezimiert reisten die Wiener vergangenen Sonntag in die Steiermark um dort ihr drittes Saisonspiel auszutragen.


Im ersten Viertel beherrschten vorerst die Defenses der beiden Kontrahenten das Geschehen. Ein Fumble der Gastgeber, welcher durch Linebacker Philipp Varga recovered werden konnte, führte zu einem Turnover. Die Offense der Warlords kam zwar in sehr guter Feldposition ins Spiel, jedoch stand die Raptors-Defense stark in der Endzone und konnte vorerst den ersten Score der Gäste durch eine Interception verhindern.

Die Warlords-Defense zwang die Steirer jedoch nach drei Versuchen erneut zu einem Punt, wodurch der Angriff der Wiener ins Rollen kam. Mit einem 50-Yards-Pass bediente Quarterback Daniel Dallinger, den an diesem Tag als Receiver aufgestellten, Backup-QB Marcel Mayerhofer welcher den Ball auf die 1-Yard-Linie trug. Ein Run durch RB Matthias Moser führte dann zum ersten Touchdown der Begegnung und durch den guten PAT stellte Michael Tokarz auf 0:7 aus Sicht der Gastgeber. 

Dallinger-Parade im 2nd Quarter:
Im zweiten Quarter ging es weiter, wie es im Ersten aufgehört hatte. Die Raptors Offense konnte von der, zu diesem Zeitpunkt, starken Warlords Defense schnell gestoppt werden. Durch eine gute Kombination von Lauf- und Passspielzügen gelang es Daniel Dallinger seine Offense schnell übers Feld zu führen und den Drive mit einem Touchdown-Pass auf seinen Bruder Manuel Dallinger zu beenden. Der Extrapunkt landete wieder zwischen den Posts und so stand es 0:14.

Dieser Spielstand blieb jedoch nicht lange bestehen. Ein Big-Play der Fürstenfelder, in Form eines 80-Yards-Laufes, führte zum ersten Touchdown für die Raptors, welche den PAT zum 7:14 verwerteten.

Nach einigen Defensive Stops auf beiden Seiten, waren es wieder die Gäste welche über das Feld marschierten. Den Schlusspunkt des Drives setzten erneut Daniel Dallinger und sein WR-Bruder Manuel Dallinger mit einem 10-Yards Passingtouchdown. Der erfolgreiche PAT komplettierte eine 7:21 Führung der Wiener.

Mit etwa 1:30 Minuten auf der Gameclock, kamen die Raptors wieder in Ballbesitz und hatten die Chance vor der Halbzeitpause auf ein Onescore-Game zu stellen. Allerdings holte sich Linebacker Michael Dallinger, in diesem Spiel aus Personalknappheit auf Safety aufgestellt, kurz vor Ende des zweiten Viertels eine Interception und beendete somit die erste Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause kamen die Warlords konzentriert aus der Kabine und konnten gleich im ersten Drive erneut Punkte aufs Scoreboard bringen. Nach einigen langen Passspielzügen, gelang es Daniel Dallinger mittels Sneak auf 7:28 zu stellen. (PAT GOOD)

Nach einem erneuten Stopp durch die Wiener Defense, zeigten die Steirer Kampfgeist. Eine Interception durch die Raptors Defense führte ihre Offense in guter Feldposition zurück ins Spiel. Ein 10-Yards-Run brachte dann die hart umkämpften Punkte aufs Scoreboard. Mit dem erfolgreichen PAT stellte der Kicker auf 14:28.

Einer weiteren Interception durch die starke Fürstenfelder Defense folgte eine Fumble-Recovery durch Defensive End Isa Umaew. Dieses Mal ließ sich der Wiener Angriff nicht noch einmal bitten und so war es Wide Receiver Kay Robin Bacher mit einem 30-Yards-Touchdowncatch, welcher auf 14:35 stellte. (PAT GOOD)

Der erste Drive der Gäste startete auf der eigenen 1-Yard-Line. Nach einem erreichten First-Down war man jedoch zum punten gezwungen. Ein schlechter Snap führte zu einem Safety und somit zu zwei Punkten für die Gastgeber – neuer Stand 16:35.

Von diesem Zeitpunkt an, wurden immer mehr Rookies in die Linien der Warlords hinein rotiert, um auch den Neuzugängen eine Möglichkeit auf Spielpraxis zu geben. Gleich im nächsten Drive konnten die Raptors mit einem schönen 20-Yards-Pass und geglücktem PAT auf 23:35 stellen und den Rückstand verkürzen.

Im darauffolgenden Drive der Warlords war es erneut RB Matthias Moser, der einige Tackles brach, zu einem 20-Yards-Rushingtouchdown lief und auf 23:42 stellte. 

Mit etwa einer Minute auf der Uhr bekamen die Hausherren den Ball noch einmal in die Hände und konnten ihren Drive in den letzten Sekunden mit einem Laufspielzug in Punkte verwandeln! Somit endete ein von Strafen geplagtes und hart umkämpftes Spiel in der Steiermark mit 30:42 für die Warlords aus Wien, welche mit ihrem dritten Sieg im dritten Spiel an der Tabellenspitze bleiben.

Division 2
Fürstenfeld Raptors vs. Vienna Warlords
 30:42
(0:7/7:14/7:14/16:7)
SO 30. April 2017 15:00 Uhr, Stadthalle Fürstenfeld






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz