< FA-LIVE: Warlords verlieren lange Zeit knappes Spiel
29.05.2016 15:43
Von: Amstetten Thunder PR / red

Niederlage trotz spektakulärer Aufholjagd

Im Spitzenspiel der Division 1 Conference B trafen die Amstetten Schnitz’l Land Thunder zu Hause im Umdasch-Stadion auf die Steelsharks Traun.


Foto: Sabrina Waldbauer

Foto: Sabrina Waldbauer

Foto: Sabrina Waldbauer

Foto: Sabrina Waldbauer

Foto: Sabrina Waldbauer

Beide standen bei 3 Siegen und 0 Niederlagen. Für die Amstetten Thunder ging die Siegesserie schließlich mit 38:41 zu Ende.

Die Amstetten Thunder starten gut ins Spiel und beenden den ersten Drive sogleich mit einem Touchdown durch Lukas Kerschbaummayr (PAT good, Oliver Kammerhofer). Nur knapp entgeht Martin Dorner anschließend die Interception. Kenzo Mandl nutzt die Chance und bringt den Ball sicher in die Endzone. Mit dem PAT von David Hinterkörner gleichen die Steelsharks zum 7:7 aus. Nach einem schönen Pass auf Stefan Kerschbaummayr läuft dieser in die Endzone und bringt die Amstetten Thunder erneut in Führung. Die Steelsharks waren davon unbeeindruckt und Felix Stadler lief zum erneuten Ausgleich. Die Defense der Steelsharks hielt nun stark dagegen. Es gab kein Durchkommen für die Thunder und sie mussten schließlich ein Fieldgoal versuchen, das Oliver Kammerhofer souverän zur 17:14 Führung verwandelte. Bevor die erste Halbzeit zu Ende ging bauten sich die Steelsharks durch zwei weitere Touchdowns (Kenzo Mandl und Michael Deimek) einen Sicherheitspolster von 17:27 auf. Dass der Quarterback Jürgen Punzenberger gegen Ende der ersten Halbzeit durch Michael Deimek ersetzt wurde, tat dem starken Spiel der Steelsharks Offense keinen Abbruch.

Mit enormem Kampfgeist kommen die Amstetten Thunder aus der Kabine zurück. Martin Dorner sichert einen Fumble und holt das Angriffsrecht für die Amstettner. Diese nutzen die Chance und Manuel Leonhartsberger fängt den Ball zum Touchdown. Die Defense hält nun stark dagegen und Christoph Adlberger bringt Michael Deimek zu Fall. Doch ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht Felix Stadler aus um auszubrechen und in die Endzone zu laufen. Neuer Spielstand somit 24:34.

Nach einem QB-Sack sind die Amstetten Thunder gezwungen an der eigenen 10 Yard-Linie zu punten. Ein weiteres Mal war es Felix Stadler der den Ball in die Endzone brachte und aufgrund seiner hervorragenden Leistung zum MVP des Spiels gekürt wurde. Auch wenn ein 24:41 Rückstand bei weniger als drei verbleibenden Minuten ziemlich aussichtslos wirken mag, setzen die Amstetten Thunder nun zu einer spektakulären Aufholjagd an. Stefan Kerschbaummayr fängt den Ball nur Inches vor der Endzone. Sein Bruder Lukas vollendet schließlich mit einem Sneak. Die anschließende Two Point Conversion verwertet Oliver Kammerhofer zum 32:41 und der Vorsprung schmilzt beträchtlich. Mit einem Onside Kick holt Mukisa Kato das Angriffsrecht für die Amstetten Thunder zurück. Drei Spielzüge später fängt Manuel Pretsch den Ball in der Endzone. Der PAT scheiterte bereits am Snap. Der Versuch den Ball in die Endzone zu tragen, wurde von der aufmerksamen Steelsharks Defense vereitelt. Mit 38:41 sieht die Lage für die Thunder nun schon viel besser aus. Die Zeit arbeitet allerdings vehement gegen die Amstetten Thunder. Der Onside Kick gelingt diesmal nicht und die Steelsharks haben nun das Angriffsrecht. Das lassen sie sich nicht mehr nehmen. Mit einem Laufspiel fokussieren sich die Steelsharks darauf den Ball nicht mehr zu verlieren und die verbleibende Zeit von der Uhr zu nehmen.

Division 1
Amstetten Thunder vs. Steelsharks Traun 38:41

(14:7/3:20/7:7/14:7)
SA 28. Mai 2016 15:00 Uhr, Umdaschstadion Amstetten






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz