< Auftakt nach Maß: Raiders siegen in Prag
27.03.2016 12:03
Von: Amsettetn Thunder PR / red

Amstetten gewinnt Aufsteigerduell

Das erste Mal seit zwölf Jahren traten die Amstetten Thunder wieder in der Division 1 an. Im ersten Spiel feierten die Niederösterreicher den ersten Sieg.


Christian Klemenz (29) ist nur schwer zu stoppen.
Foto: Sabrina Waldbauer

Mit einer hervorragenden Leistung erhielt Ulrich Kaltenbrunner (45) den MVP des Spiels.
Foto: Sabrina Waldbauer

Die ganze Offense hilft mit, um beim Lauf durch die Mitte möglichst weit zu kommen.
Foto: Sabrina Waldbauer

Quarterback Lukas Kerschbaummayr (19) nutzt jedes Loch.
Foto: Sabrina Waldbauer

Mukisa Kato (9), David Mosut (21) und Marcin Szewcyk (74) stoppen den Lions Spieler.

Dass dieses Spiel ein Kräftemessen auf Augenhöhe werden sollte, war nicht von Anfang an klar. Mit beherztem Auftreten des Iron Bowl Finalisten konnte den Carinthian Lions die Stirn geboten werden und am Ende gingen die Amstetten Thunder mit 35:21 als Sieger vom Platz.

Die Carinthian Lions gewannen den Coin Toss und entschieden sich zu kicken. Den Return trug Mukisa Kato an die eigene 22 Yard Linie. Ein Pass auf Manuel Pretsch führte zum ersten 1st Down. Nach einem selbst recoverten Fumble musste gepuntet werden. Es war ein erstes vorsichtiges Abtasten von Seiten der Amstetten Thunder Offense in wie weit sie ihr Spiel gegen die Carinthian Lions aufziehen können. Sichtlich überrumpelt wurde dann die Defense vom ersten Drive der Lions Offense. Nach zwei Pässen auf Manuel Houtz und einem 45-Yard Run von Max Sachs gingen die Lions mit 0:7 in Führung.

Die Thunder Offense lies nicht lange um eine Antwort bitten. Zwei schöne Runs von Lukas Kerschbaummayr und Christian Klemenz sowie der entscheidende Pass auf Stefan Kerschbaummayr führten zum 7:7 Ausgleich. (PAT good, Oliver Kammerhofer). Auf Seiten der Defense zeigte Martin Dorner eine souveräne Leistung und vereitelte einen tiefen Pass des ehemaligen Nationalteam Quaterbacks Bernhard Kamber. Der anschließende Run wurde gestoppt und es folgte ein Punt der Lions.

Den darauffolgenden Offense Drive eröffnete wieder Christian Klemenz mit einem 17 Yards Run wobei er zwei Tackles brach. Nach einem weiteren Run und einem Sneak hielt ein Pass auf Stefan Kerschbaummayr den Drive am Leben. Ein langer Run und ein Sneak von Lukas Kerschbaummayr führte zum 14:7 (PAT good, Oliver Kammerhofer). Als die Offense wieder aufs Feld kam sorgte Stefan Kerschbaummayr nach einem 35 Yard Pass für das 21:7 (PAT good, Oliver Kammerhofer). Ein Run von Thomas Oberdorfer sowie ein tiefer Pass, der von Mukisa Kato gut verteidigt wurde brachte für die Carinthian Lions kein weiteres zählbares Ergebnis ein und somit ging es mit 21:7 für die Amstetten Thunder in die Halbzeitpause.

Die Carinthian Lions kamen frisch und erholt aus der Kabine zurück und verkürzten nach zwei Pässen auf Manuel Houtz sowie zwei Runs von Max Sachs. Letzterer endete erst in der Endzone und es stand 21:14. Die Lions Defense beendete den Drive der Thunder Offense rasch und schickte somit ihre Offense schnell wieder aufs Feld zurück. Die machten so weiter wie im vorherigen Drive. Nach zwei Pässen auf Manuel Houtz legte Max Sachs mit einem sehenswerten Run noch einen Touchdown nach und plötzlich war das Spiel mit 21:21 ausgeglichen.

Spätestens jetzt wusste die Offense der Thunder, dass sie wieder ihr souveränes Agieren der ersten Halbzeit an den Tag legen musste und das taten sie dann auch. Zwei Pässe auf Stefan Kerschbaummayr sowie zwei Runs von Christian Klemenz, beide jenseits der 25 Yards, brachten die Offense ganz knapp vor die Endzone. Die letzten paar Yards wurden per QB Sneak durch Lukas Kerschbaummayr zurückgelegt und die Thunder hatten wieder einen Score Vorsprung. 28:21 (PAT good, Oliver Kammerhofer). Die Defense kippte im nächsten Drive das Spiel endgültig zu Gunsten der Thunder. David Mosut eroberte einen gefumbelten Ball und schickte die Offense wieder aufs Feld. Oliver Kammerhofer startete den Drive mit einem fünf Yards Run. Christian Klemenz lief mit vier Runs und vielen gebrochenen Tackles schließlich in die Endzone (PAT good, Oliver Kammerhofer).

Mit 35:21 konnte man jetzt schon halbwegs gelassen dem Ende des Spiels entgegenfiebern. Die Partie endgültig entschied dann die Defense. Die letzten offensiven Bemühungen der Lions fanden ein jähes Ende in einem gefumbelten Ball, den Ulrich Kaltenbrunner mit viel Einsatz eroberte.

Kärntens Headcoach Matthias Schicher nach dem Spiel: "Es war ein knappes und spannendes Spiel in dem ein paar Kleinigkeiten den Unterschied ausgemacht haben. Jetzt müssen wir versuchen diese Fehler auszubessern und uns gut auf das nächste Spiel in 2 Wochen auswärts gegen das Raiders JV Team vorbereiten."

Division 1
Amstetten Thunder vs. Carinthian Lions 35:21 
(7:7/14:0/0:14/14:0)
SA 26. März 2016 15:00 Uhr, Umdaschstadion Amstetten






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz