< Martavis Bryant droht einjährige Sperre
16.03.2016 15:51
Von: AFBÖ Pr / Vikings PR / red

Das wird die AFL 2016

Die österreichische Football Bundesliga (Austrian Football League - AFL) startet am 26. März in die neue Saison.


Die Teamvertreter und der AFBÖ Präsident.
Armin Schneider(Rangers), Martin Kocian (Giants), Jim Ward (Prague Black Panthers), Michael Eschlböck (AFBÖ), Shuan Fatah (Swarco Raiders), Lukas Leitner (Vienna Vikings), Mag. Ivan Zivko (Danube Dragons) und Rok Stamcar (Ljubljana Silverhawks)
Foto: Holly Kellner

Tyler Harlow (Cineplexx Blue Devils) war via Skype dabei.
Foto: Holly Kellner

Die Vikings wollen zurück an die Spitze. "Die Niederlage im Finale ist uns bereits jetzt in der Saisonvorbereitung eine enorme Motivation.", so der sportliche Leiter Lukas Leitner.
Foto: Holly Kellner

Raiders Head Coach Shuan Fatah hat drei neue Legionäre für sein Team geholt.
Foto: Holly Kellner

Armin Schneider und die Mödling Rangers streben den ersten Sieg in der AFL seit Jahrzehnten an.
Foto: Holly Kellner

Dragons Head Coach Ivan Zivko hat ein "One Team" und einen neuen Quarterback.
Foto: Holly Kellner

"Wir wollen in die Austrian Bowl" - Prag Black Panthers Head Coach Jim Ward.
Foto: Holly Kellner

Neuer Head Coach in Graz: Martin Kocian.
Foto: Holly Kellner

Für Ljubljana Silverhawks Head Coach Rok Stamcar ist die AFL völliges Neuland.
Foto: Holly Kellner

Über zehn Runden im Grunddurchgang führt der Weg in die Wildcard Runde (9./10. Juli), ins Playoff (16./17. Juli) und von dort in die Austrian Bowl XXXII am 23. Juli 2016 im Wörthersee Stadion Klagenfurt.

Das war der Livestream der AFL Pressekonferenz am 16. März

Aufstockung der AFL
"Wir haben eine Achterliga", verkündete AFBÖ-Präsident Michael Eschlböck am Mittwoch bei der Auftaktveranstaltung in Wien nicht ohne Stolz. Damit kommt es zu einer bisherigen Rekordanzahl an Spielen - 45 Partien werden im Rahmen der Meisterschaft gespielt. Bis zur Austrian Bowl XXXII können es bis zu 13 Spiele sein, die pro Team zu absolvieren sind. Rechnet man die internationalen Begegnungen dazu, könnten die Dragons (EFL) und Vikings (BIG6) auf 16, die Raiders (BIG6, Battle4Tirol) sogar auf 19 Saisonspiele kommen.

Drei zusätzliche Vereine werden im kommenden Jahr in die AFL einstiegen: Die beiden Finalisten der Division 1 (zweite Spielklasse) der Saison 2015, die Cineplexx Blue Devils (Hohenems) und die Mödling Rangers, so wie das slowenische Top-Team Ljubljana Silverhawks, ergänzen das Teilnehmerfeld bestehend aus den Swarco Raiders Tirol, Vienna Vikings, Prague Black Panthers, Danube Dragons und den Projekt Spielberg Graz Giants.

"Wir sind sehr froh, dass sie zu uns gestoßen sind und heißen sie herzlich willkommen", so Eschlböck Richtung Ljubljana, Mödling und Hohenems. Eschlböck verspricht: "Es wir mehr Action und eine längere, attraktivere Liga geben."

Die drei neuen Teams, die nach dem US-Vorbild "Strength Of Schedule" jeweils zwei Mal aufeinander treffen werden, müssen sich in der Liga erst finden. "Das ist ein sehr großer Schritt für uns und eine ganz andere Kategorie als die Division 1", so Cineplexx Blue-Devils-Coach Tyler Harlow. Der Silver Bowl-Champion des Vorjahres war via Skype zugeschalten. Für die Silverhawks ist die AFL völliges Neuland. "Wir sind in Vergangenheit auf österreichische Teams gestoßen, aber eine ganze Saison in so einer starken Liga, das ist ein riesige Sache für uns", so Ljubljanas Head Coach Rok Stamcar. "Wir sind selbst gespannt, wo wir uns da einreihen werden."

Rangers mit Kärntner Trio
Nach Seriensiegen in den unteren Ligen, Serienniederlagen in der AFL, Wiederabstieg und Wiederaufstieg haben die Mödling Rangers heuer ein Ziel vor Augen: Den ersten Sieg in der AFL seit Jahrzehnten. "Wir haben eine neue Offense installiert und ich meine einen sehr guten Coaching Staff zusammen",so Head Coach Armin Schneider. Nicht nur das, haben die Rangers drei Imports geholt und zehn neue Spieler von anderen Team dazu gewonnen, darunter die Kärntner Nico RabitschPico Rabitsch und Dario Dobrolevski. Mit deren Verpflichtung ist Schneider wohl ein größerer Wurf gelungen, bemühten sich mehrere Teams in Wien um das Kärntner Trio als deren Umzug in die Hauptstadt bekannt wurde.

Raiders die Gejagten
Die großen Sieger im Vorjahr hießen Swarco Raiders Tirol. Der 38:0-Sieg über die Vienna Vikings markierte den höchsten Sieg über die Wiener in der Klubgeschichte der Raiders. Gleichzeitig war es die höchste Niederlage der Wiener überhaupt seit 17 Saisonen. Trotzdem gibt sich Raiders Head Coach Shuan Fatah vorsichtig.  "Das war natürlich nicht vorherzusehen, dass man das Finale so dominiert, aber am Ende war das nur eine Momentaufnahme", so der Meistertrainer, der sein Team heuer mit drei neuen Imports verstärkt hat. Jermaime GuynnMilton Knox und Dijon Washington.

Als einziges Team werden die Vienna Vikings, wie in der vergangenen Saison, auf heimische Athleten setzen und die Spiele ohne Imports bestreiten. "Wir werden unsere Philosophie beibehalten und auf unsere heimischen Spieler, auf unseren eigenen Nachwuchs, vertrauen.", so Mag. Lukas Leitner, sportlicher Leiter der Vienna Vikings. Angesprochen auf die verlorene Austrian Bowl XXXI zeigte er sich hinsichtlich der kommenden Saison optimistisch: "Die Niederlage im Finale ist uns bereits jetzt in der Saisonvorbereitung eine enorme Motivation. Wir werden 2016 zeigen, was wirklich in uns steckt."

Auch Vikings Quarterback Alexander Thury zeigt sich optimistisch und voller Vorfreude, was die kommende Saison betrifft: "Mit drei neuen Teams präsentiert sich die Liga attraktiver denn je. Ich bin gespannt, wie sich die Liga dieses Jahr entwickelt und auch unsere Gegner dürfen gespannt sein, was wir mit unserem neuen Offensive Coordinator zeigen werden.", so Thury.

Neue Besen bei den Dragons, Black Panthers und Giants
Die Danube Dragons haben ihre beiden Teams (AFL Dragons und Dragons2 aus der Division 3) fusioniert und sind nun als "One Team" am Start. "Eine Enticklung, die länger schon so geplant war", so Head Coach Ivan Zivko, der sich die Dienste eines neuen Quarterback gesichert hat. Jamal Londry-Jackson wird die Donaudrachen in die Saison führen. Ebenfalls neu Under Center ist bei den Prague Black Panthers Luke Zahradka, der den zweifachen AFL MVP Kyle Newhall-Caballero ersetzen soll. "Wir müssen einfach weniger Fehler machen, denn wer die wenigsten Fehler macht, gewinnt. Hoffentlich kommen wir in die Austrian Bowl und gewinnen sie.", so Prags Head Coach Jim Ward, der mit Jason Simpson einen zusätzlichen universal einsetzbaren US-Import geholt hat.

Neu ist in Graz neben dem Hauptsponsor "Foto: Holly Kellner _blank external-link-new-window "Opens external link in new window">Projekt Spielberg" der Head Coach. Defense Coordinator Martin Kocian übernahm den Job und der setze auch voll auf Defensive, hat er mit O'Neil Blake einen nominellen DB und Clint Floyd einen Safety geholt. "Die beiden werden aber auf beiden Seiten des Balls auftauchen und natürlich auch in den Special Teams", so der Neo Head Coach der Steirer.

Neue Importregelung
War in den vergangenen Saisonen nur ein Legionär am Feld erlaubt, wurde die Regelung für 2016 "entschärft". Es sind nun zwei am Feld erlaubt, die "Bottom 4" - Giants, Silverhawks, Blue Devils Rangers dürfen drei am Gameday Roster führen, aber auch nur zwei gleichzeitig einsetzen.

AFL im ORF
Neben sechs Spielen des Grunddurchgangs zeigt der ORF auf seinem Spartenkanal Sport+ auch die Spiele der AFL PLAYOFFS und die AUSTRIAN BOWL XXXII live.

Die AFL Spiele auf ORF Sport+

Danube Dragons vs. Vienna Vikings
Montag 28. März 15:00 Uhr

Raiders Tirol vs. Graz Giants
Samstag 16. April 2016 15:00 Uhr

Mödling Rangers vs. Ljubljana Silverhawks
Samstag 30. April 2016 15:00 Uhr

Graz Giants vs. Raiders Tirol
Samstag 14. Mai 2016 15:00 Uhr

Vienna Vikings vs. Danube Dragons
Sonntag 5. Juni 2016 15:00 Uhr

Cineplexx Blue Devils vs. Prague Black Panthers
Samstag 18. Juni 2016 15:00 Uhr

 

PLAYOFFS 16./17. Juli 2016
AUSTRIAN BOWL XXXII 23. Juli 2016


TEAMS DER AUSTRIAN FOOTBALL LEAGUE 2016

SWARCO RAIDERS TIROL
Bisherige Erfolge: 4 x Austrian Bowl, 3 x Euro Bowl, 1 x Europacup
Headcoach: Shuan Fatah (GER); Heimstadion: Tivoli Innsbruck bzw. Gernot Langes Stadion Wattens

VIENNA VIKINGS
Bisherige Erfolge: 13 x Austrian Bowl, 5 x Euro Bowl
Headcoach: Chris Calaycay (USA); Heimstadion: FAC Platz Wien

PRAGUE BLACK PANTHERS
Bisherige Erfolge: 12-facher tschechischer Meister, 1x Europacup
Headcoach: Jim Ward (USA); Heimstadion: Slavia Stadion Prag

DANUBE DRAGONS
Bisherige Erfolge: Austrian Bowl 2010
Headcoach: Ivan Zivko (AUT); Heimstadion: Stadion Stadlau Wien

PROJEKT SPIELBERG GRAZ GIANTS
Bisherige Erfolge: 10 x Austrian Bowl, 3 x Europacup
Headcoach: Martin Kocian (CZE); Heimstadion: ASKÖ Eggenberg Graz

LJBULJANA SILVERHAWKS
Bisherige Erfolge: 1 x CEFL Bowl, seit 2009 durchgehend slowenischer Meister
Headcoach: Rok Stamcar; Heimstadion: Sportpark ZAK bzw. Kodeljevo Ljubljana

CINEPLEXX BLUE DEVILS
Bisherige Erfolge: 3 x Silver Bowl (Division 1), 1 x Iron Bowl (Division 2), 3 x Challenge Bowl (Division 3)
Headcoach: Tyler Harlow (USA); Heimstadion: Herrenriedstadion Hohenems

MÖDLING RANGERS
Bisherige Erfolge: 2 x Silver Bowl (Division 1), 2 x Iron Bowl (Division 2)
Headcoach: Armin Schneider; Heimstadion: Stadion Mödling






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz