< Mostviertel Bastards gewinnen ihr erstes Ligaspiel
27.04.2015 17:11
Von: Gmundner Rams PR / Div3

Die Rams gewinnen erstmals gegen Graz

Nach der unglücklichen 23:33-Heimniederlage brennen die Rams darauf, ihre derzeit gute Form mit dem ersten Sieg der Vereinsgeschichte in Graz zu bestätigen.


Die Giants starten ihren ersten Drive an der eigenen 20 und verlieren den Ball durch einen Turnover on Downs an der 35 der Rams. Der erste Gmundner Driver ist gleich vielverprechend, wird aber durch einen Ballverlust an der 10 der Giants gestoppt. Auch der nächste Angriffsversuch der Hausherren ist rasch zu Ende, sie punten aber sehr gut, so dass die Rams an der eigenen 15 starten müssen.

Jetzt folgt ein Gmundner 3 & Out, der Punt geht nur an die eigene 46. Durch zwei Personal Fouls - das letzte bei einem vierten Versuch der Giants an der Gmundner 1 - machen es die Rams den Giants nun einfach. Erstmals die Seiten gewechselt wird zwar noch bei 0:0, bei zweiten Down im zweiten Viertel tragen die Hausherren den Ball aber von der 1-Yards-Linie zum 6:0 in die Endzone, der PAT ist erfolgreich. Auch beim nächsten Versuch müssen die Rams den Ball sofort wieder abgeben, holen ihn aber genauso rasch zurück. Beim nächsten Drive, der an der eigenen 40 beginnt, klappt es endlich bei Gmunden: Flo Unterauer läuft aus acht Yards zum Touchdown, seine 2-Point-Conversion ist ebenfalls erfolgreich. Bei jetzt strömendem Regen schaffen die Giants und die Rams vor der Pause keinen zählbaren Erfolg mehr, mit einer Gmundner 1-Punkte-Führung geht es in die Kabinen.

Gleich nach Wiederbeginn können die Rams wieder scoren: Nach einem Drive von der eigenen 20 weg läuft Michael Fellner aus neun Yards zum 14:7 für die Rams, der PAT ist nach einem schlechten Snap nicht erfolgreich. Die Giants antworten aber  postwendend, gehen ihrerseits über das ganze Feld und stellen mit einem 3-Yards-TD-Pass auf 13:14. Auch hier geht der PAT daneben.

Mit dem nächsten Drive geht es bereits ins Schlussviertel, da fumblen die Rams den Ball dann an der eigenen 29. Es folgt ein 3 & Out der Giants, eine Interception und ein weiteres Grazer 3 & Out. Rams, Giants und nochmals die Rams müssen den Ball jeweils wieder hergeben, ehe eine aufregende Schlussphase folgt.

Gmunden holt sich zunächst den Ball durch eine Interception von Lukas Zwicklhuber zurück. Und diese Chance lassen sich die Rams nicht entgehen, Florian Unterauer läuft mit 1:20 auf der Spieluhr zum 20:13 für Gmunden, der PAT von Manuel Spitaler zum 21:13 ist ebenfalls erfolgreich. Nun riskiert Gmunden, um den 10-Punkte-Rückstand aus dem ersten Spiel aufholen zu können. Aber der Onside-Kick geht schief und die Giants bekommen den Ball an der eigenen 49 zurück. Jetzt geht es schnell, 23 Sekunden vor dem Ende gibt es einen One-Handed-Catch der Giants in der Gmundner Endzone, auch die 2-Point-Conversion ist erfolgreich, damit geht es in die Verlängerung.

Die Giants gewinnen den Coin-Toss und entscheiden sich, den Rams den ersten Drive zu geben: Der gestaltet sich mehr als holprig und die Rams sind gezwungen, ein 4tes Down mit sechs Yards zu gehen auszuspielen. Auch dieses Play geht eigentlich schief, nach einem Quarterback-Sack mit einem Raumverlust von 10 Yards gibt es aber ein Personal Foul (horse-collar-tackle) gegen die Giants und der Gmundner Drive bleibt am Leben. Diese neue Chance lassen sich die Rams nun nicht mehr entgehen, Flo Unterauer scort einen 3-Yards-Touchdown-Run und nach einem schlechten Snap gelingt es Johannes Greinecker aus der Not heraus, zu einer 2-Point-Conversion zu laufen. Nun ist die Rams-Defense an der Reihe: Die hält und nach einem unvollständigen Pass beim vierten Versuch und fünf Yards ist der erste Sieg der Rams gegen die Graz Giants in der Vereinsgeschichte fixiert.

Fazit:
Ein hochspannendes Spiel, das genauso wie die Begegnung am vorigen Wochenende gegen die Devils die Leistungssteigerung der Rams gezeigt hat. Vor allem das Teamgefüge wird immer besser, so konnte man auch einige Ausfälle durch Verletzungen gut kompensieren und tatsächlich erstmals in der Vereinsgeschichte gegen die Giants2 gewinnen. Einziger Wermutstropfen: Die zehn Punkte Rückstand von der Heimniederlage konnten nicht ganz aufgeholt werden. Und obwohl die Rams zwei Spieltage vor Ende des Grunddurchgangs zwei Siege von den Giants liegen, sind die Chancen auf Rang zwei und die Play-Offs eher gering. Denn die Grazer spielen noch zweimal gegen den Tabellenletzten Pinzgau Devils während die Rams noch zweimal gegen den überlegenen Tabellenführer Carinthian Lions antreten müssen. Aber aufgegeben wird natürlich erst, wenn die Spiele gespielt sind und so arbeitet die Mannschaft ab morgen hart daran, um vielleicht das "Wunder von Gmunden" beim Heimspiel gegen die Kärntner am 23. Mai in der SEP-Arena zu schaffen.

Division 3
Graz Giants2 vs. Gmundner Rams 21:29

(0:0/7:8/6:6/8:7/OT 0:8)
SO 26. April 2015 15:00 Uhr, Stadion Eggenberg Graz






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz