< Zweiter Sieg für Vienna Knights 2
26.04.2015 23:12
Von: Pinzgau Devils PR / red

Pinzgau Devils wehren sich tapfer gegen Carinthian Lions

Nach der 0:88-Niederlage auswärts gegen die Carinthian Lions gingen die Teufel gegen die Fast-AFL-Truppe natürlich mit geringen Erwartungen ins Spiel.


Die Devils begannen das Spiel mit dem Kickoff und die Lions zeigten bereits im ersten Drive, warum sie eigentlich in der höchsten und nicht in der vierthöchsten Liga spielen sollten. Jeder Versuch brachte ein neues Firstdown und sehr rasch erreichten sie die Endzone zum Touchdown. Da der Zusatzpunkt mit einem Kick erfolgreich war stand es 0:7.

Auch die Defense der Lions zeigte eine ausgezeichnete Leistung und konnte den Drive der Devils rasch stoppen und diese mussten sich mit einem Punt vom Angriffsrecht trennen. Das erste Quarter ging in dieser Tonart weiter, die Lions punkteten und die Devils konnten trotz einiger schöner Spielzüge kein Firstdown erreichen und mussten punten. Somit wurden mit 0:21 zum ersten Mal die Seiten gewechselt.

Der Drive der Devils musste wieder mit einem Punt beendet werden, jedoch misslang dieser komplett und der Punter, Heinz Baumann, musste den Ball in der eigenen Endzone sichern, was einen Safety und zwei weitere Punkte für die Lions bedeutete. Ein weiterer Touchdown der Lions samt gelungenem PAT bedeutete den Pausenstand von 0:30. Um die Leistung auch abschätzen zu können, sei gesagt, dass die Lions in Klagenfurt zu diesem Zeitpunkt bereits 73:0 geführt hatten.

Mit der Zeit konnten sich die Devils ein wenig besser wehren, sicher auch weil die Lions teilweise ihre Reserveleute (Backups) in das Spiel brachten. So konnte im dritten Quarter ein er mittels einer Interception Turnoverreicht und dieser auch noch weit zurückgetragen werden. Im nächsten Spielzug konnten die Devils auch ihr erstes Firstdown erreichen, zählbares in Form von Punkten auf dem Scoreboard ergaben sich in diesem Drive, der wieder gepuntet werden musste, vorerst aber nicht. Die Lions machten es besser und erreichten ein weiteres Mal die Endzone der Devils und mit dem Zusatzpunkt stand es 0:37 und mit diesem Stand wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt.

Es sollte sich zeigen, dass man gegen den „zweiten Anzug“ der Lions durchaus mithalten konnte. Im vierten Quarter war es endlich so weit. Durch einen Lauf von Timi Adesanya konnten die Devils erstmals die Endzone der Lions erreichen und auf 6:37 verkürzen. Der Zusatzpunkt konnte nicht verwertet werden.

Daraufhin wogte das Spiel hin und her, die Backups der Lions wollten natürlich noch weitere Punkte aufs Scoreboard bringen und waren mehr als nur motiviert, manche auch etwas übermotiviert, was sich in entsprechenden Strafen niederschlug. Es gelang Ihnen jedoch nur noch einmal, die Endzone der Devils zu erreichen und der Zusatzpunkt wurde durch eine Strafe und einen schlechten Snap vereitelt. Somit konnten die Devils das letzte Quarter mit einem 6:6 ausgeglichen halten.

Obmann Nils Gödde: “Wir sind mit der Leistung unserer Jungs voll zufrieden. Wir haben heute einige Backups eingesetzt und die haben gegen den haushohen Favoriten eine solide Leistung gebracht. Wir sehen, dass wir auf einem guten Weg sind, auch wenn man natürlich noch genug Steigerungspotential gesehen hat.“

Johann Leitner (Head Coach der Pinzgau Devils): „Einige Spielzüge, und hier natürlich der Run von Timi in die Endzone, konnten gut umgesetzt werden. Leider hat es oft knapp nicht zum Firstdown gereicht und wir mussten zu oft punten. Heute haben wir in der Offense eine gute Leistung gezeigt, welche auch belohnt wurde. Die Defense konnte ebenfalls an die schon sehr guten Leistungen aus den vergangenen Spielen nahtlos anschließen. Gegen diesen Gegner mit diesem mehr als achtbaren Ergebnis zu bestehen ist sicher ein Verdienst der gesamten Mannschaft.“

Division 3
Pinzgau Devils vs. Carinthian Lions 6:43

(0:21/0:9/0:7/6:6)
SO 26. April 2015 15:00 Uhr, Sportplatz Piesendorf






blog comments powered by Disqus

AFL Spielplan

 

AFL Tabelle

 

AFL Division I - Conference A

 

AFL Division I - Conference B

 

AFL Division II - Conference A

 

AFL Division II - Conference B

 

AFL Division III - Conference A

 

AFL Division III - Conference B

 

AFL Division IV - Conference A

 

AFL Division IV - Conference B

 







Zuletzt kommentiert





Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz