< FA-LIVE: Raiffeisen Vikings vs. Danube Dragons
22.06.2014 17:17
Von: FA

Vikings schlagen Dragons auf der Hohen Warte klar

Sechs Gross-Touchdowns beim 42:10-Kantersieg der Vikings. Dragons Notprogramm in Döbling chancenlos. Wikinger mit Heimrecht im Halbfinale. Mit Videos, Fotogalerie und allen Stats.


Die 13. Blue River Bowl geht erneut an die Vikings.

Offensichtlich im Glauben dass das Erreichen des Heimrechts ein unrealistisches Ziel ist, traten die Dragons zur 13. River Bowl mit einem personellen Ersatzprogramm an. Neben Quarterback Cary Grossart, der seit dem Spiel in Graz mit einer Rippenverletzung kämpft, fehlte u.a. auch der Starting Runningback Dominik Kecskemeti. In der Verfassung war dann ein Sieg auf der Hohen Warte tatsächlich nicht mehr in Greifweite.

Die Wikinger dominierten das Spielgeschehen, ließen die Offense der Dragons alt aussehen und Christoph Gross konnte auf der anderen Seite in aller Ruhe seine Bälle verteilen und warf zu sechs Passing-Touchdowns.

Raiders und Vikings mit Playoff-Heimrecht
Mit dem Ergebnis steht fest, dass neben den Swarco Raiders auch die Raiffeisen Vikings Heimrecht im Halbfinale (12./13. Juli) genießen werden. Die genauen Spielpaarungen werden von den Ergebnissen der letzte Spielwoche im Grunddurchgang abhängen. Es spielen die #1 gegen die #4 und die #2 gegen die #3 der Tabelle gegeneinander um den Einzug in die Austrian Bowl XXX (26. Juli 2014, NV Arena St. Pölten)

Stimmen zum Spiel:

Ivan Zivko (Headcoach Danube Dragons): "Es war natürlich schwer für uns, wir wussten von Anfang an, dass wir mit mindestens 21 Punkten Vorsprung gewinnen müssen, um in der Tabelle noch entscheidend etwas zu verändern. Das ist gegen Europas regierende Nummer 1 natürlich nicht einfach. Bis zum Playoff haben wir jetzt aber drei Wochen Zeit, die wir intensiv zur Vorbereitung nutzen werden."

Thomas Haider (Quarterback Danube Dragons): "Ich denke, dass die Europameisterschaft überbewertet wird, wenn es darum geht, dass die Spieler müde wären. Es war die schönste Football-Zeit meines Lebens. Natürlich sind die zusätzlichen Spiele körperlich zu spüren, mental sind wir aber immer noch alle heiß auf Football. Wir haben heute verloren, aber die Saison wird in den Playoffs und letztendlich im Finale entschieden."

Chris Calaycay (Headcoach Raiffeisen Vikings): "Ich hoffe, dass die Verletzung von Laurinho Walch (Anm.: aller Voraussicht nach eine Gehirnerschütterung) nicht zu schlimm ist. Ich bin froh, dass wir heute diesen Sieg eingefahren haben, das Heimrecht ist im Playoff schon ein massiver Vorteil."

Christoph Gross (Quarterback Raiffeisen Vikings & Game MVP): "Natürlich tut es gut, nach den Niederlagen im EM-Finale und in der Big 6 wieder einmal als Sieger vom Platz zu gehen. Wir können zufrieden sein, müssen uns aber gleich auf die nächsten Aufgaben konzentrieren."


AFL
Raiffeisen Vikings vs. Danube Dragons 42:10

(7:0/14:3/14:0/7:7)
»Spielstatistiken«
SO 22. Juni 2014 15:00 Uhr, Hohe Warte Wien


Scorer Vikings:
Touchdowns: Laurinho Walch (3), Stefan Postel, Philipp Dubravec, Manuel Thaller
Extrapunkte: Christopher Kappel (6)

Scorer Dragons:
Touchdown: Thomas Haider
Extrapunkt: Stefan Knaller
Fieldgoal: Martin Wunderer

Fotogalerie ©Herbert Kratky

Spielbericht:
Die Vikings starteten mit ihrer Offense und ohne Emmanuel Moody, der nichtmal im Stadion war, Craig Sedunov war der US-Import der Wikinger in der 13. Blue River Bowl.

Der US-Runningback fehlte auch nicht im ersten Drive, der nach First Downs von Stefan Postel und Manuel Thaller die Wikinger zwar zu einem 4th Down führte, den Christoph Gross mit einem 34-Yards-Pass auf Laurinho Walch zum 7:0 (PAT kick Christopher Kappel) aber zum 7:0 abschließen konnte.

Haider-Combeack als Dragons QB
Die große Überraschung folgte beim ersten Drive der Dragons, bei denen Quarterback Cary Grossart (Rippen) fehlte. Thomas Haider führte die Donaudrachen an, die ein 3 and Out hinlegten.

Der nächste Drive der Vikings startete gleich mit einem Big Play von Laurinho Walch an die Dragons 18. Ein First Down von Islaam Amadu folgte ein Fumble von Amadu, welches Anthony Stevenson für beträchtlichen Raumverlust recovern konnte. Ein Fieldgoalversuch von Christopher Kappel aus 36 Yards ging neben die Uprights.

Die Dragons Offense kam mit Haider nicht in Gang - erneut setzte es ein schnelles 3 and Out für die Gäste auf der Hohen Warte mit einem anschließend schwachen Punt.

Zweiter 4th Down Touchdown der Vikings
Nach einem 1st Down Pass auf Walch gab es noch eine Flag wegen Roughing the Passer von Bernhard Mosor und die Vikings standen gleich wieder in der Dragons Redzone. Bei 7:0 wurden die Seiten das erste Mal gewechselt.

Es war dann wieder ein vierter Versuch (!) und wieder ein Pass von Gross auf Walch, der das 14:0 brachte.

Dragons Offense erwachte langsam
Florian Pos
machte dann das allererste First Down der Dragons, danach schien der Knoten zu platzen. Haider traf Johannes Prammer gleich im Anschluss zum nächsten First Down bereits in der Hälfte der Wikinger. Auch die Dragons spielten einen vierten Versuch aus, bekamen das First Down durch ein Offside der Vikings. Beim nächste First Down entschieden sich die Doaudrachen das Kicking Team aufs Feld zu schicken und Martin Wunderer verwertete aus 43 Yards zum 14:3.

Wieder gelang den Wikingern in ihrem Drive ein frühes Big Play - Gross traf dieses Mal Dominik Bubik in der Hälfte der Dragons. Islaam Amadu lief zu einem First Down und Manuel Thaller fing das nächste zu einem First and Goal an der Dragons 7. Bereits im nächsten Play warf Gross seinen dritten Touchdown-Pass im Spiele, dieses Mal war es nicht Walch, sondern Stefan Postel - 21:3.

Interception von Haider - Wach schlägt noch Mal zu
Hälfte zwei begann die Dragons Offense und schaffte ein First Down durch Michael Terzer. Das war es dann aber schon mit dem Angriffsrausch der Donaudrachen, Valentin Schulz pickte Haider an der Dragons 39 - das erste Turnover im Spiel zu Beginn des dritten Quarters. Kurz danach erzielte Laurinho Walch erzielte seinen dritten Receiving-Touchdown im Spiel - 28:3.

Der nächste Drive der Dragons kam beseelter daher. Haider traf Terzer zum First Down, Florian Pos lief zu einem weiteren, doch der Drive verlief im Sand und endete in einem Turnover on Downs an der Vikings 37.

Die Trägheit der Dragons bestrafen funktionierte auch mit der zweiten Reihe: Philipp Dubravec fing den fünften Touchdown-Pass von Gross zum 35:3.

Schließlich klappte es im letzten Spielabschnitt auch für die Dragons mit dem ersten Touchdown. Nach einem langen Drive ging Quarterback Thomas Haider selbst in die Endzone zum 35:10.

Das letzte Wort war aber noch gesprochen und das hatten die Vikings. Der sechste Touchdown-Pass von Gross ging auf Tight End Manuel Thaller zum Endstand von 42:10.






blog comments powered by Disqus






Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz